Publikumsliebling Millowitsch über die Meile

Weltstar und WM-Finale Frankreich : Kroatien im Fokus

 

 

 

Erleben Sie die besten deutschen Meilencracks und im Anschluss das WM-Finale Frankreich : Kroatien live im Weidenpescher Park.

 

 

 

Am 15. Juli präsentieren wir ein attraktives Tagesprogramm rund um Galopp und Fußball. Ab 13:15 Uhr stehen sieben Galopprennen auf dem Programm, darunter als Höhepunkt die mit 55.000 Euro Preisgeld dotierte Meilen Trophy, Gr. 2, über 1.600 m. Hier kommt es zum Duell zwischen dem kölschen Publikumsliebling Millowitsch sowie zahlreichen Gruppesiegern wie Wonnemond, Diplomat oder Palace Prince. Millowitsch, der von Champion-Trainer Markus Klug in Heumar vorbereitet wird, ist einer der Publikumslieblinge im Weidenpescher Park und versucht auf der Meilen-Distanz seinen insgesamt sechsten Sieg auf Gruppe-Ebene zu erreichen.

Der Start der Meilen Trophy erfolgt um 16:15 Uhr als 5. Rennen.

 

Gestüt Röttgen präsentiert Derby-Sieger Weltstar

 

Es war ein Triumph für die Geschichtsbücher am vergangenen Sonntag in Hamburg, als der von Markus Klug für das Gestüt Röttgen trainierte Hengst Weltstar unter Adrie de Vries als Erster die Ziellinie im 149. Derby überquerte. Der Halbbruder von Vorjahres Sieger Windstoß entschied mit Hals das Rennen gegen seinen Stallgefährten Destino für sich.Damit gewann Weltstar nach dem Kölner Oppenheim-Union-Rennen jetzt auch das Blaue Band.

Am Sonntag wird Weltstar dem Kölner Publikum präsentiert. Wir zeigen noch einmal die emotionalen Bilder aus Hamburg und sprechen mit Trainer, Jockey und Besitzer über diesen Traumtag für die Röttgener Farben.

 

Wettcheck

 

Nachwuchstalente proben und lukrative Viererwette

Auch die Galopper-Stars von morgen proben an diesem ereignisreichen Sport-Tag für das am 30. Juli in Köln stattfindende BBAG-Auktions-Rennen, dotiert mit 52.000 Euro Preisgeld. Und natürlich bieten wir unserem treuen Wettpublikum ebenso eine Wettchance des Tages mit garantierter Gewinnausschüttung von 10.000 Euro.

 

WM-Finale Frankreich : Kroatien im Anschluss an das letzte Rennen

Im Anschluss übernimmt unser WM-Moderator Lukas Wachten und wir schalten von Galopp auf Fußball. Dabei stimmen wir die Rennbahn u.a. mit einer Expertenrunde auf das Finale um 17:00 Uhr ein. Zu Gast ist Michael Trippel, Stadionsprecher des 1. FC Köln. Die Übertragung können Sie auf der Rennbahn wieder auf 3 LED-Wänden (u.a. 40 m² und 100 m²) sowie auf den TV-Monitoren verfolgen. Der Biergarten und die Zuschauerwiese laden zum entspannten Fußball gucken in bester Atmosphäre ein.

 

Tipico Köln unterstützt den Renntag rund um die Meilen Trophy

Seit April 2018 hat die Rennbahn einen neuen stationären Buchmacher im Bereich Sport- und Pferdewetten. Mit Tipico erstrahlt der Shop in der Tribüne 2 seitdem im neuen Glanz und lockt sportbegeisterte Wetter auch an Nichtrenntagen in den Weidenpescher Park. Tipico unterstützt den Renntag am 15. Juli als Sponsor und freut sich über jeden Gast, der im Tagesverlauf noch eine Wette auf das WM-Finale platzieren möchte. Weitere Informationen finden Sie unter www.koelnerwetten.de.

 

Kinderprogramm mit vielen Highlights

 

 

Besonders spannend für Familien mit Kindern wird auch an diesem Renntag wieder unser Rennbahn Kinderland sein.

Neben Ponyreiten, Hüpfburg, Riesenrutsche, Slackline, Fußballdarts und vielen weiteren Spielgeräten verwandeln wir beim Kinderschminken die Gesichter unserer kleinen Gäste in Fabelwesen, Tiere oder andere lustige Kindermotive. Unser Team des Rennbahn Kinderland  freut sich auf Ihren Besuch.

Bist Du auch schon kostenloses Mitglied bei unseren Galoppkids und hast den 5. Stempel durch einen Besuch im Kinderland gesammelt? Dann wartet ein tolles Geschenk auf Dich! Für alle neuen Gäste gibt es Infos & Anmeldebögen im Kinderland.

 

Die Meilen Trophy und das WM-Finale von den besten Plätzen im Hippodrom erleben

Gemeinsam mit unserem Gastronomiepartner Arena Weidenpesch bieten wir unseren Gästen am 15. Juli Plätze auf der Terrasse des Hippodrom an. Zum Preis von 44,50 € pro Person (inkl. Eintritt) können Sie sich einen Platz inkl. Buffet (Buffet von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr) reservieren. Getränke werden zzgl. nach Verbrauch berechnet. Kinder zwischen 3-12 Jahren zahlen 1 € pro Lebensjahr. Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges Buffet und beste Sicht auf das Renngeschehen sowie das anschließende WM-Finale. Reservieren können Sie per Mail an reservierungen@arena-weidenpesch.de oder telefonisch unter 0221 7408300.

 

Arena Weidenpesch mit speziellen Food-Trucks und Angeboten zum Renntag

Bambule & Con Carne

Standplatz: An der Wetterschutzhalle gegenüber vom Biergarten

 

 

Wir sind Bambule & Con Carne und wollen den Foodtruck-Markt aus der Burger-Lethargie befreien: mit Chili con Carne aus aller Welt. Neben unserem klassischen und veganen Chili haben wir auf  unseren Reisen ganze neue Chili-Varianten aus verschiedensten Ländern kreiert – in allen Schärfegraden. Und dazu gibt’s kosmokulinarische Toppings. Alles nachhaltig, vielfältig und artgerecht. 

Slush & Kaffeestand

Standplatz: Beim Kinderland
Kaffee + Slusheis in vers. Geschmacksrichtungen

 

 

Buns & Sons Co.

Standplatz: An der Wetterschutzhalle gegenüber vom Biergarten

Die Buns & Sons Company macht Lust auf Fleisch! Die Spezialitäten nach eigener Rezeptur sorgen deutschlandweit für wässrige Münder und große Augen. Burger sind Ihre Passion, ob Schwein, Rind oder Gestrüpp alles schon da gewesen.

Die Streetfood Pioniere aus Köln freuen sich auf Euch.

Zudem bietet die Gastronomie natürlich wieder zwei BBQ XXL Schwenker, einer im Biergarten und einer auf der Wiese zwischen den zwei Tribünen. Hier wird die Brat- & Currywurst von Mario Kotaska, natürlich mit Pommes Frittes, angeboten ebenso wie asiatische Mie Nudeln mit Mungobohnensprossen und frischem Gemüse, wahlweise vegetarisch oder mit Hähnchen.

An den süßen Zahn ist auch gedacht – mit Crepés und Waffel Büdchen sowie kleinen fruchtigen Tarteletts  aus dem Kaffeewagen.

 

Tickets im Vorverkauf inkl. Fahrausweis für den ÖPNV (Haltestelle Scheibenstraße) gibt es online ab 10 Euro bei Kölnticket oder an der Tageskasse.

Weitere Informationen finden Sie unter koeln-galopp.de oder über unsere Social Media Kanäle auf Facebook, Instagram oder Snapchat #koelngalopp

 

Kurze Programmübersicht

13.15 Uhr Veranstaltungsbeginn
13.45 Uhr Start 1. Rennen
14.45 Uhr Start 3. Rennen
ca. 14.55 Uhr Ehrung Derbysieger 2018 Weltstar
16.15 Uhr 6. Rennen Hauptrennen „Meilen Trophy“
ca. 16.25 Uhr Expertentalk zum WM-Finale
Ab 16.40 Uhr Start letztes Rennen
17.00 Uhr Anstoß WM-Finale

 

 

 

 

 

 

Download-Rennprogramm

183. Oppenheim-Union-Rennen als Deutschlands wichtigste Derbyvorprüfung und im Anschluss WM-Live Deutschland gegen Mexiko

 

Das erste Deutschland-Spiel der Fußball-WM 2018 (Deutschland gegen Mexiko) findet am 17. Juni statt (Anpfiff 17:00 Uhr). Wir machen aus dem Auftakt der DFB-Elf bereits ab 12:15 Uhr ein Fest für die ganze Familie mit sieben spannenden Galopprennen, u.a. dem 183. Oppenheim-Union-Rennen. Im Anschluss erleben unsere Besucher die Partie live auf 4 LED-Wänden (u.a. 100m²; 40m²) und 50 TV-Monitoren auf dem gesamten Gelände.

 

Oppenheim-Union-Rennen verspricht große Spannung

Im dritten Wertungslauf der German Racing Champions League geben sich 13 (!) erfolgversprechende deutsche Dreijährige die Ehre. Am Sonntag, 17. Juni, kommt es im mit 70.000 Euro dotierten 183. Oppenheim-Union-Rennen, Gr. 2,  im Weidenpescher Park zur wichtigsten Derby-Vorprüfung für die dreijährigen deutschen Spitzengalopper (Start 6. Rennen 15:15 Uhr). Selten war das Rennen so offen wie in diesem Jahr. Wer bringt sich für das Deutsche Galopp-Derby ins Gespräch im kopfstärksten Union-Feld seit 2001?

 

 

 

 

 

 

Wett-Check

 

 

 

 

Windstoß-Bruder Weltstar  als das „Talking Horse“ in einer offenen Union  mit 13 Startern

Man spricht über ihn. Gemeint ist Weltstar, dreijähriger Hoffnungsträger aus dem Championstall von Markus Klug in Rath-Heumar und aktueller Favorit für das 183. Oppenheim-Union-Rennen. Sein Bruder Windstoß landete im vergangenen Jahr übrigens auf Rang zwei  und avancierte anschließend in Hamburg zum Derbysieger. Der Trainer jedenfalls versprüht jede Menge Zuversicht, spricht man ihn auf die Chancen  seines Starters Weltstar an.

„Ihm kommen die geforderten 2.200 Meter wohl eher entgegen. Im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen vor einigen Wochen belegte Windstoß einen vierten Rang auf den für ihn zu kurzen 1.600 Metern“. Klassereiter Adrie de Vries, Gestüt Röttgens Stalljockey, wird im Sattel von Weltstar sitzen. Drei weitere Kandidaten aus dem amtierenden Championstall sind Klüngel (Sybille Vogt), Destino (Martin Seidl) und Valajani (Maxim Pecheur).

Aus Krefeld reist Trainer Mario Hofer an, der auf Emerald Master mit Jockey Alexander Pietsch vertraut. Sein Mumm lässt erahnen, dass man sich im Umfeld des Dreijährigen, Besitzer sind David Baum und Sebastian Weiss, einiges vorgenommen hat.

 

 

 

Vorschau-Video

 

 

Trainer Henk Grewe optimistisch: „Wir werden schwer zu schlagen sein.“

 

Einen besonderen Hinweis verdient ebenso Lokalmatador Jimmu, der für Trainer Henk Grewe unter dem Franzosen Marc Lerner antritt. Jimmu und Emerald Master fühlten dem Favoriten Royal Youmzain zuletzt im Münchener Gruppe-Rennen auf den Zahn, als sie hinter dem Wöhler-Schützling auf Rang zwei und drei endeten. Henk Grewe, der auch die deutsche Trainer-Rangliste (37 Erfolge im In- und Ausland) anführt, meint: „Wir brauchen uns nach der Münchener Leistung von Jimmu nicht zu verstecken. Der Hengst hat uns in der Arbeit gefallen und sich weiter entwickelt“. Im Rahmen der Pressekonferenz gab sich Trainer Henk Grewe mehr als zuversichtlich zum Start seines Pferdes Jimmu: „Wir werden schwer zu schlagen sein“.

 

Favoritenschreck Ballydoyle erhält Nachnennung

Erst wechselte der Soldier Hollow-Sohn Ballydoyle, im Training beim Dresdener Stefan Richter, in den Besitz des Stalles Salzburg von Hans Gerd Wernicke (Freilassing).  Nun erhielt der Dreijährige eine Nachnennung für Deutschlands traditionsreichstes Galopprennen und könnte auch den genannten Pferden Paroli bieten. Für reichlich Spannung ist also gesorgt.

 

 

Kreativstes Fan-Outfit gewinnt ein Trikot von Jonas Hector

 

 

Wir freuen uns, Sie im Trikot und in den Farben der Nationalmannschaft ausgestattet auf der Rennbahn zum Public Viewing begrüßen zu dürfen. Kreativität wird natürlich auch belohnt. Das auffälligste „Fan-Outfit“ wird am Sonntag prämiert und der Träger/in erhält ein Trikot von Jonas Hector.

 

Wettnietenverlosung bringt euch als VIP-Gäste zu „Poldi’s Public Viewing Party“ am 23. Juni

 

 

Bei einer Wettnietenverlosung im Anschluss an das 183. Oppenheim-Union Rennen (Start 15:15 Uhr) ermitteln wir 2 glückliche Gewinner, die 2 exklusive VIP-Tickets für „Poldi’s Public Viewing Party“ am 23. Juni oder 2 VIP-Tickets für den Renntag am 15. 07. mit der Meilen Trophy und dem WM-Finale gewinnen wird. Die Tickets beinhalten Logenplätze auf der Haupttribüne sowie Verpflegung über den ganzen Tag. Am 23. Juni lädt Weltmeister Lukas Podolski zur ersten Public Viewing Party auf die Kölner Galopprennbahn. Mit dabei sind u.a Brings, Cat Ballou und Kasalla. Um 20:00 Uhr übertragen wir auf 5 LED-Wände und 50 TV-Monitoren das Spiel Deutschland gegen Schweden. Bereits heute sind alle 17.000 Tickets verkauft. Wie kann ich mitmachen? Einfach am Renntag verlorene Wettscheine in die Box am Infostand bringen, Name und Adresse draufschreiben und mit etwas Glück werdet ihr von unserem Moderator im Anschluss an das Hauptrennen gegen 15:25 Uhr gezogen.

 

Premium-Dreierwette und Viererwette locken mit lukrativen Quoten

 

Eine zusätzliche Attraktivität erfährt das 183. Oppenheim-Union-Rennen dank einer beim Wettpublikum sehr beliebten Premium-Dreierwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro. Dieselbe Summe erwartet den oder die glücklichen Gewinner ebenfalls in einem spannenden Viererwetten-Rennen des Tages. Mitmachen lohnt sich also.

 

Mo-Torres, Experten-Talk mit Ulli Potofski, Patrick Helmes und Matthias Scherz und danach Public Viewing

 

Nach dem letzten Rennen steigt die Spannung und wir werden gemeinsam mit unserem Gastronomie-Partner, der Arena Weidenpesch GmbH, die Rennbahn in die größte Public Viewing-Arena in Köln verwandeln. Zur Einstimmung auf das Spiel haben wir mit Mo-Torres einen „kölschen Jung“ mit viel Herz für Fußball zu Gast. Mit Hits wie „Liebe deine Stadt“ wurde er berühmt und tritt erstmals im Weidenpescher Park auf.

Moderiert wird der Tag von einem namhaften Duo: Ulli Potofski und Lukas Wachten führen unsere Besucher mit spannenden Talk-Gästen durch den Renntag bis zum Anpfiff des Spiels. Als Talk-Gäste haben sich u.a. der ehemaligen Nationalspieler und FC-Stürmer Patrick Helmes und FC-Legende Matthias Scherz angesagt.

Das Highlight aus Sicht der Fußball-Fans folgt dann mit dem Anpfiff um 17:00 Uhr, wenn die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel der Fußball-WM gegen Mexiko bestreitet.

 

Kinderprogramm passend zur Fußball-WM

 

 

 

Mittelpunkt für Familien mit Kindern wird an diesem Renntag wieder das Kinderland sein. Passend zur Fußball-WM können die Kleinen Fanschmuck zum späteren Anfeuern der Nationalelf basteln. Ansonsten steht neben Ponyreiten, Hufeisen werfen, Wii-Spiel und Fußball-Darts auch erstmalig Bullenreiten als Attraktion auf dem Programm – ein Programm, das Kinderherzen höher schlagen lässt.

 

LED-Wände auf der Kölner Rennbahn

 

 

 

 

Frühbucher erhalten im Vorverkauf über kölnticket.de die Eintrittskarten für den Renntag am 17. Juni mit Public Viewing inkl. VRS-Ticket für den ÖPNV jeweils 2 € günstiger. Schnell sein lohnt sich, die Haupttribüne ist bis auf den Logenbereich bereits ausverkauft. Weitere Sitzplätze auf Tribüne 2 gibt es an der Tageskasse (14 €) nur so lange der Vorrat reicht.

Kurze Programmübersicht

12.15 Uhr Veranstaltungsbeginn
12.45 Uhr Start 1. Rennen
15.15 Uhr Start Hauptrennen „183. Oppenheim-Union-Rennen“
15.30 Uhr Ermäßigter Eintritt  für das Public Viewing
Ab 16.00 Uhr Expertentalk und Mo-Torres Live-Auftritt
17.00 Uhr Anstoß DEUTSCHLAND:MEXIKO
20.00 Uhr Anstoß BRASILIEN:SCHWEIZ (Übertragung im Biergarten)

 

 

 

 

 

 

Download Rennprogramm

 

Mittwoch-Soiree mit acht spannenden Galopprennen im Weidenpescher Park

 

 

Bereits zum 3. Mal lädt die Arena Weidenpesch im Rahmen eines unserer attraktiven After- Work-Renntage am Mittwoch ab 17.25 Uhr zum Cologne Genuss Derby ein. Im sportlichen Mittelpunkt stehen acht Galopprennen (1. Start, 17.55 Uhr), die auch live nach Frankreich übertragen werden.

 

 

Am 6. Juni proben im Weidenpescher Park die 3-jährigen Stuten in einem Rennen über 1850 m für das im August in Düsseldorf stattfindende Stuten-Derby (Henkel Preis der Diana). An den Start gehen neun hoffnungsvolle Stuten aus den großen Trainer-Quartieren u.a. von Klug, Wöhler, Hickst und Carvalho.

Bevor am 17. Juni mit dem 183. Oppenheim-Union-Rennen ein weiterer Höhepunkt im Kölner Turfkalender naht, machen bereits am Mittwoch zahlreiche Top-Jockeys Station im Weidenpescher Park. Andrasch Starke führt nicht nur die deutsche Jockeyrangliste mit 34 Siegen an. Der achtfache deutsche Meister hat unter anderem mit Meerwind (7. Rennen, 20.55 Uhr) und dem Ittlinger Nikkei (8. Rennen, 21.25 Uhr) zwei veritable Sieganwärter unter dem Sattel.

Neben einer lukrativen Viererwette mit garantierten 10.000 Euro Gewinnausschüttung (3. Rennen, 18.55 Uhr), bei der Picadilly mit Jockey Adrie de Vries die Favoritenrolle einnimmt, verdienen auch die jungen Reiterinnen und Reiter im zweiten Wertungslauf des Nachwuchsförderpreis der Mehl-Mülhens-Stiftung (6. Rennen, 20.25 Uhr) jede Aufmerksamkeit.

 

Sport-Welt Wettcheck

 

 

Sportliche und kulinarische Meisterleistungen

 

Beim Cologne Genuss Derby, das auf Einladung der Arena Weidenpesch und des Hauptsponsors Sion zum bereits dritten Mal stattfindet, vereinen die Veranstalter ein erstklassiges lukullisches Angebot mit rassigen Sprintduellen auf dem Turf.

 

  

 

Auch Genießer kommen auf ihre Kosten. Denn neben den bekannten Spezialitäten von Sternekoch Mario Kotaska – knackige Wurst mit leicht scharfer Curry-Sauce aus dem Sortiment „bratwerk by Mario Kotaska“ – verwöhnen auch die Küchenprofis von JeyJey’s Nudelwerk das Publikum mit ihren kreativen Neuinterpretationen der klassischen Nudel. Die Foodtruck-Gastronomen von Bambule & Con Carne sorgen für gaumenschmeichelnde Genüsse mit klassischem und veganem Chili und neuen Chili-Varianten aus verschiedenen Ländern.

Im Restaurant Hippodrom finden sich neben dem Moderator des Abends – RTL Sport-Experte Andreas von Thien – zahlreiche Vertreter Kölner Unternehmen sowie Kölner Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Sport zusammen, die einen sportlich spannenden wie auch erholsamen Abend gemeinsam geniessen.

Ein Rennbahn-Trophy-Cocktail, ein Smoothie oder ein fein-herbes Sion Kölsch komplettieren derweil den lukullischen Genuss in einladender Biergartenatmosphäre beim After-Work-Renntag auf der Arena Weidenpesch. Bereits zum dritten Mal wird dieses neue Veranstaltungsformat auf der Rennbahn durchgeführt.

 

Das 1. Rennen startet um 17:55 Uhr. Der Eintritt an der Tageskasse kostet 10 €, dafür erhalten Sie 4 € als Wettjetons, mit denen Sie sofort Ihre Wette platzieren können.

 

 

 

 

 

Download Rennprogramm

Bejubelt Timo Horn seinen ersten Sieg in einem Klassiker?

 

33. Mehl-Mülhens-Rennen in Köln verspricht internationalen Spitzen-Rennsport

 

 

Am Pfingstmontag, 21. Mai, öffnen sich auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch zum 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas, dem ersten deutschen Klassiker der Turfsaison, die Startboxen. (7. Rennen Start 16:55 Uhr)

Das mit 153.000 Euro dotierte Gruppe 2-Rennen für dreijährige Hengste und Stuten verspricht wie in jedem Jahr Galopprennsport der internationalen Extraklasse und gilt zudem als besonderes gesellschaftliches Ereignis. Und dies in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens, der großen Förderin des deutschen Turfs.

 

Maria Mehl-Mülhens – die Grand Dame des deutschen Turfs

 

Seit 1986 findet das Mehl-Mülhens-Rennen in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens in Köln statt. Elegante Hüte haben im Leben der großen Turf-Gönnerin zeitlebens eine bedeutende Rolle gespielt. Deshalb werden die Damen mit einem 2 Euro Wettjeton unterstützt, die im Sinne von Maria Mehl-Mülhens an unserem klassischen Renntag Hut tragen. Ansonsten kann natürlich jeder Gast sein Outfit wie an jedem Renntag wählen, in dem er sich am wohlsten fühlt. Der Kölner Renn-Verein ist der Mehl-Mülhens-Stiftung nach wie vor sehr eng verbunden und bedankt sich für die Unterstützung.

Vorschau Pfingstmontag

 

 

Jubelt Timo Horn erneut mit Julio?

 

Klassetorwart und Mitbesitzer Timo Horn könnte mit dem beim Krefelder Stadtwaldtrainer Mario Hofer beheimateten Hengst Julio erstmals einen klassischen Sieger im Mehl-Mülhens-Rennen vom Geläuf abholen. Der talentierte Braune gewann im vergangenen Jahr bereits das mit 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial in Iffezheim bei Baden-Baden. Im Sattel wird der amtierende deutsche Co-Championjockey Alexander Pietsch sitzen. Mit einer vorderen Platzierung in diesem Spitzenfeld darf man sicher sehr zufrieden sein.

Ein weiteres chancenreiches Pferd heißt Weltstar (Adrie de Vries), ein Bruder des amtierenden Derbysiegers Windstoß, der in den Farben des Traditionsgestüts Röttgen (gleichzeitig Sponsor Mehl-Mülhens-Stiftung) für Championtrainer Markus Klug antreten soll. Zuletzt belegte Stallgefährte Degas (2016) für Röttgen einen viel beachteten Ehrenrang in Deutschlands bedeutender Meilenprüfung. Mit einer vorderen Platzierung in diesem Spitzenfeld darf man sicher sehr zufrieden sein.

Kronprinz, der im April in Krefeld das Dr. Busch-Memorial auf Gruppe 3-Ebene gewinnen konnte und damit in besonderer Weise auf sich aufmerksam gemacht hat, wurde für das Mehl-Mülhens-Rennen nachgenannt. Er wird sicher ein ernst zu nehmender Gegner für Julio und Weltstar sein, den er in Krefeld bereits auf den zweiten Platz verwiesen hat. Im Sattel wird Championjockey Andrasch Starke sitzen.

 

Sport-Welt Wettcheck

 

Internationale Top-Stars fordern die deutsche Elite heraus

 

Herausragend ist, dass gleich drei internationale Klassepferde und Spitzenjockeys in Deutschlands erstem Klassiker der Saison nach Köln kommen.

Aus der Wüste in die Domstadt. So lautet das Motto des von Charly Appleby trainierten Godolphin-Starters Zaman mit dem englischen Spitzenjockey William Buick. Noch im März lief der Hengst in den weltberühmten blauweißen Farben des Rennsport-Imperiums von Scheich Mohammed auf der Rennbahn Meydan (Dubai) während des Racing Carnivals. Jetzt plant man den großen Coup im Kölner Grand Prix-Rennen und dies nach Frozen Power (2010) und Pacino (2000) zum dritten Mal.

Aber auch Fighting Irish aus dem Newmarket-Quartier von Trainer Harry Dunlop sollte man ebenso wenig unterschätzen wie der für die katarische Herrscherfamilie Al Thani startende Fajjaj. Für beide Pferde wurden internationale Spitzenjockeys verpflichtet. Frankie Dettori (Fajjaj) und Ioritz Mendizabal (Fighting Irish) werden am Montag die Starter aus England reiten. Eine besondere Freude vor allem für das Kölner Publikum, bei denen gerade Frankie Dettori große Sympathien besitzt.

So darf man gespannt sein, ob sich die deutschen Pferde gegen die internationalen Herausforderer im 33. Mehl-Mülhens-Rennen behaupten können.

Tipico MEIN SHOP. MEINE WETTE.

 

 

Hier geht’s zum Download des Flyers

Gruppe Sieger auf Listen-Ebene beim Comeback von Langtang

 

 

Im über 2.200 m führenden Röttgen-Cup (Listenrennen, 25.000 Euro Dotierung) tritt ein sehr interessantes Starterfeld aus bereits in Gruppe-Rennen erfolgreichen Pferden an. Sein Comeback auf der Kölner Rennbahn, auf der er im Herbst 2016 den Preis des Winterfavoriten gewinnen konnte, gibt Langtang im Besitz von Klaus Allofs. Er trifft auf weitere große Namen wie den Derbyzweiten Enjoy Vijay (Andrasch Starke), Northsea Star, Promise of Peace und Matchwinner, die alle mit Siegchancen in Köln antreten.

 

Premium-Dreierwette im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen

 

Eine zusätzliche Attraktivität erfährt der sportliche Höhepunkt des Tages dank einer beim Wettpublikum sehr beliebten Premium-Dreierwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro.

Mit einer Wettchance des Tages kommen ebenso die Viererwett-Fans auf ihre Kosten. Trifft man die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge sind fünf- bis sechsstellige Quoten keine Seltenheit. Garantiert werden ebenso mindestens 10.000 Euro. (KALLISTO-Rennen, Start 14:50 Uhr)

 

Kinderhut-Prämierung, Puppentheater und zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein

 

 

 

Wie immer stehen auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch die Familien beim eigens aufgebauten Kinderland im Mittelpunkt. Als besondere Attraktion basteln unsere kleinen Besucher diesmal Hüte. Alle Modelle werden übrigens in einer viel beachteten Präsentation prämiert. Daneben gibt es natürlich auch wieder das beliebte Ponyreiten, die Hüpfburg, Riesenrutsche, Wii-Spiel und eine Autogrammstunde mit Galoppi. Ein weiteres Highlight für die Kleinen sind Aufführungen des Puppentheaters. Natürlich können sich unsere kleinen wie großen Rennbahnbesucher auch beim beliebten Fußballgolf oder an der überdimensionalen Scheibe beim Fußball-Darts vergnügen. Für beste Familienunterhaltung ist also gesorgt.

Kurzer Programmablauf

 

13.20 Uhr Beginn
13.50 Uhr Start 1. Rennen Protectionist-Rennen
14.00 Uhr Aufführung Puppentheater im Rennbahn-Kinderland
14.20 Uhr Start 2. Rennen ALPINE-RRG Cup
14.35 Uhr Wettschule im Führring, Erklärung Viererwette
14.50 Uhr Start 3. Rennen Kallisto-Rennen mit Viererwette
15.00 Uhr Aufführung Puppentheater im Rennbahn-Kinderland
15.20 Uhr Start 4. Rennen Tipico Rennbahn-Cup
15.50 Uhr Start 5. Rennen Röttgen-Cup
16.00 Uhr Hüte Prämierung im Führring
16.00 Uhr Aufführung Puppentheater im Rennbahn-Kinderland
16.20 Uhr Start 6.Rennen Elektro Jakobs-Preis
16.35 Uhr Wettanalyse zum 33. Mehl-Mülhens-Rennen
16.55 Uhr Start 7. Rennen , Hauptrennen „33. Mehl-Mülhens-Rennen“ mit Premium-Dreierwette
17.25 Uhr Start 8. Rennen Preis des Trainingsquartiers Heumar

 

 

 

Veranstaltungsbeginn am Pfingstmontag, 21.Mai, ist um 13.20 Uhr, der erste Start erfolgt um 13.50 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Galopper des Jahres Dschingis Secret trifft auf Derbysieger Windstoß im 83. Gerling-Preis beim Start der German Racing Champions-League-Serie

 

 

Größte Benefizveranstaltung des Galopprennsports in Deutschland mit Klüngelköpp-Liveauftritt

 

Mit dem 83. Gerling-Preis, Gruppe 2 (70.000 Euro Preisgeld, 2.400 Meter)  kommt es zu einem Duell der Superstars beim spektakulären Auftakt der German Racing Champions-League Serie. In einem hochkarätigen Feld fordert Derbysieger Windstoß den Galopper des Jahres und Titelverteidiger Dschingis Secret heraus. Beide Spitzengalopper werden von Championtrainer Markus Klug in Köln Rath-Heumar trainiert. Und der hat sogar noch mit Colomano ein „drittes Eisen im Feuer“. Wahnsinn. Nicht zu unterschätzen ist ebenfalls auch der frische Sieger Veneto im Kölner Grand Prix-Aufgalopp aus dem Erfolgstall von Trainer Andreas Suborics. Der 83. Gerling-Preis verspricht demnach Hochspannung und Dramatik pur. Die Gruppe 2-Prüfung ist das traditionsreichste durchgesponserte Galopprennen Deutschlands (seit 1934).

 

 

Premium-Dreierwette im Gerling-Preis und Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung

 

Für unser treues Wettpublikum bieten wir übrigens eine Premium-Dreierwette im 83. Gerling-Preis mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung an. Natürlich haben wir ebenso unsere beliebte Viererwette im Angebot, bei der ebenfalls 10.000 Euro Gewinngarantie zur Ausschüttung stehen. Wie immer locken also attraktive Quoten und Gewinne.

Klüngelköpp Live im Anschluss an das letzte Rennen des Tages

 

 

Im Anschluss an das letzte Rennen wird es das zweite Benefiz-Konzert auf der Rennbahn geben, zu der wir alle Besucher einladen. In diesem Jahr werden erstmals die Klüngelköpp, eine der absoluten kölschen Top-Bands mit über 400 Auftritten pro Jahr, den grandiosen Schlusspunkt unter den Benefizrenntag setzen.

 

Spannender Auftakt zur German Racing Champions League

 

 

„Man kann nicht erwarten, dass es in diesem Jahr so weiter geht, aber den ein oder anderen Erfolg wollen wir in den großen Rennen einfahren“, betont Klug in der für ihn typischen Mischung aus Bescheidenheit und Zweckpessimismus. Denn in seinen Trainingsställen auf dem Gestüt Röttgen in Heumar bei Köln tummeln sich unter anderem drei der besten älteren Grand Prix-Pferde in Deutschland: Der „Galopper des Jahres 2017“, Dschingis Secret im Besitz von Horst Pudwill, der amtierende Derbysieger Windstoß (Gestüt Röttgen) und der nicht zu unterschätzende Colomano (Stall Reckendorf), der in seiner Laufbahn schon viel Pech hatte.

Klug scheut sich nicht, seine drei Cracks gegeneinander laufen zu lassen. „Wenn alles nach Plan geht, wird der Gerling Preis für die drei ihr Jahresdebüt“, sagt Klug. Das Trio zeichne aus, dass sie recht unkompliziert seien: „Das ist oft so – je besser das Pferd, desto einfacher fällt das Trainieren.“ Für den fünfjährigen Dschingis Secret, der 2017 den Gruppe 2 Gerling Preis hoch überlegen gewann, liegen die Hauptziele im Spätherbst: insbesondere das wichtigste Grand Prix-Rennen der Welt, der millionenschwere Prix de l’Arc de Triomphe, in dem der Hengst im Vorjahr respektabler Sechster wurde.

Für Windstoß sind die Ziele momentan vor allem nationaler Art – vor allem die Rennen der German Racing Champions League. „Er hat gut überwintert“, sagt Klug über den Derbysieger. „Wir müssen abwarten, ob er sich gegenüber dem Vorjahr noch einmal gesteigert hat, wie das auch Dschingis Secret gelang.“ Dann sei auch der ein oder andere Start im Ausland möglich. Und Colomano, Gewinner des traditionsreichen Union-Rennens vor Windstoß 2017, braucht einfach ein Quäntchen mehr Glück, dann ist der dritte Gruppe-Sieg in seiner Karriere nur eine Frage der Zeit.

Die 2016 ins Leben gerufene Rennserie German Racing Champions League ist offen für Pferde verschiedenen Alters. In der ersten Hälfte der Saison sind die Dreijährigen und die vierjährigen und älteren Pferde unter sich, in der zweiten Hälfte treten sie gegeneinander an. Die Serie umfasst die elf wichtigsten Galopprennen in Deutschland über Distanzen von 2.000 bis 2.400m, den sogenannten Grand Prix-Rennen – angefangen im Mai in Köln mit dem Gerling Preis bis hin zum Großen Preis von Bayern am 1. November. Mit dabei sind natürlich alle sieben deutschen Gruppe 1-Rennen, die aus sportlicher, züchterischer und finanzieller Sicht die Highlights einer jeden Saison sind. Das Herzstück eines jeden Rennjahres ist das Deutsche Derby Anfang Juli in Hamburg – ein Rennen, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Zu den Favoriten zählt nach seinem eindrucksvollen Saisondebüt Anfang April der von Carvalho für Darius Racing trainierte Alounak. Der 2015 geborene Hengst ist damit natürlich auch ein Kandidat für den Gesamtsieg in der Champions League. Aber noch überwiegt hier vor allem die Hoffnung, während die älteren Pferde ihre Klasse bereits mehrfach bewiesen haben.

 

Zahlreiche Prominente unterstützen Deutschlands größte Benefizveranstaltung im Galopprennsport

 

Kindern helfen, heißt zum 17. Mal das Motto dieser einzigartigen Benefizveranstaltung zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Tatkräftige Unterstützung erfährt der Renntag wieder von Bloggern, Influenzern, Schauspielern und Musikern wie z.B. Schauspieler der Reality-Serie Köln 50667, taraneh (Taraneh Shayesteh), reginahixt (Regina Hickst) oder Jean Pütz. Durch das abwechslungsreiche Programm führen die Moderatorinnen Aleksandra Bechtel und Mara Bergmann.

Buntes Unterhaltungsprogramm lässt Kinderherzen höher schlagen

 

 

Als besondere Attraktion bieten wir neben dem Kletterpark der Jugendfeuerwehr Lövenich in diesem Jahr Clown Francesco, der mit seinen Späßen, Jonglagen und Artistik unsere kleinen Gäste „verzaubert“. Ebenso warten neben unseren Maskottchen Galoppi und Kibu (Kinderschutzbund Köln) wieder einmal weitere spannende Attraktionen auf unsere kleinen Besucher wie Hüpfburg, Ponyreiten oder Kinderschminken.

 

 

Für Fußball-begeisterte Kids geht es an der Fußball-Darts Scheibe und auf dem Fußball-Golf Platz um den besten Score.

 

Veranstaltungsbeginn ist am Sonntag, 6. Mai um 13.30 Uhr. Der erste von acht Starts der Galopprennen erfolgt um 14.00 Uhr.

 

Frühbucher erhalten im Vorverkauf über kölnticket.de die Eintrittskarten inkl. Live-Auftritt Klüngelköpp ab 10 €.

An der Tageskasse kosten die Tickets für Stehplatz Tribüne 2, Haupttribüne und Familien inkl. Live-Auftritt Klüngelköpp jeweils 2 € mehr.

 

 

 

 

 

Proben für die Klassiker

 

Galopprennen und gemütliche Biergartenatmosphäre locken beim After-Work-Renntag nach Weidenpesch

 

 

Am Dienstag, 24. April,  lautet das Motto auf der Kölner Galopprennbahn  wieder: „Nach der Arbeit ins Grüne“.  Bei der kommenden After-Work-Veranstaltung mit acht Galopprennen und der besonderen Biergartenatmosphäre ist für spannenden Sport und abwechslungsreiche Familienunterhaltung bestens gesorgt.  Durch das Programm führt TV-Moderator Ulli Potofski, der ebenfalls ein spannendes sportliches Hauptereignis präsentieren darf.

 

 

Gemütliche Biergartenatmosphäre

 

Frühsommerlicher Galopprennsport im Weidenpescher Park gilt nicht zuletzt auch wegen des vielfältigen kulinarischen Angebots und der einladenden Biergartenatmosphäre als Geheimtipp zur Gestaltung eines Feierabends. Überzeugen Sie sich selbst.

 

 Top-Talente proben für die Klassiker

 

 

Das Ziel ist das klassische Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Weidenpesch oder die German 1000 Guineas am 27. Mai in Düsseldorf. Beim After-Work-Renntag proben die Dreijährigen für höherwertige Aufgaben. So darf man auf Stall Ullmanns Ancient Spirit ebenso gespannt sein wie auf die Höny-Hoferin Waldama. Beide Hoffnungsträger werden von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim vorbereitet. Große Ställe vertreten aber auch die Lokalmatadore Alinaro  und Frizzanto (Henk Grewe, Köln). Ebenso interessant: Albertville und Dusky Dance, die beide vom fünffachen Kölner Championtrainer Peter Schiergen ins Rennen geschickt werden.

 

Rennleitung erklärt neue Disqualifikationsregeln

 

Interessanter Programmpunkt und Novum zugleich: Frank Becker, Chef-Steward der Rennleitung, erklärt die neuen Disqualifikationsregeln im deutschen Turf und sorgt so für mehr Transparenz für die Wetter.

 

Tipico eröffnet Flagship-Store auf Kölner Galopprennbahn

 

 

Am kommenden After-Work Renntag eröffnet Tipico einen neuen Flagship-Store auf der Kölner Galopprennbahn. Nach zweimonatiger Umbauphase können Wetter im neu gestalteten hochwertigen Ladenlokal ein umfangreiches Sportwette-Portfolio genießen. Mit viel Liebe zum Detail wollen die neuen Betreiber das Ladenlokal zum Aushängeschild für die Kölner Region machen. Der Fan will am Sport emotional teilhaben, mitfiebern und gewinnen. Tipico bietet Sportfans die Möglichkeit (Live)-Sportwetten in rund 30 Sportarten zu spielen. Neben dem Sportwettangebot wird es mit dem Buchmacher Kalkmann einen Spezialisten für den Bereich Pferd geben.

Wir freuen uns, mit Tipico unseren Besuchern einen neuen Wett-Service auf der Galopprennbahn in Köln bieten zu können.

 

 

Kinderland – die besondere Attraktion für unsere kleinen Besucher

 

 

Ein Ausflug auf die Kölner Galopprennbahn lohnt sich für unsere kleinen Besucher bei jedem Galopprenntag. Mit Hüpfburg und unserer neuesten Attraktion, dem überdimensional großen  Fußball-Darts, erfreut sich unser Kinderland seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Daneben können sich kleine und große Besucher auf dem Fußballgolf-Parcours messen. Wie immer wartet also ein abwechslungsreiches Familienprogramm darauf, entdeckt zu werden.

 

Sport-Welt Wettcheck

 

 

 

Tickets erhalten Sie an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von  Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis)   

 

Der After-Work-Renntag beginnt um 15.55 Uhr, der erste Start erfolgt um 16.25 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Download Rennprogramm

 

 

Nach einem rekordverdächtigen FC-RENNTAG mit 16.000 Besuchern kündigt sich am Sonntag, 15. April, die nächste stimmungsvolle Veranstaltung im Kölner Galoppkalender 2018 an: Ein Familienrenntag der Extraklasse.

 

Pferde-Erlebniswelt und buntes Familienprogramm mit zahlreichen Höhepunkten steht im Mittelpunkt

 

 

 

 

Ein Herz für Familien heißt auch beim kommenden großen Familienrenntag unser Motto. Highlight im Rennbahn-Kinderland wird eine Pferde-Erlebniswelt sein. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern möchten wir kindgerechte Erlebnisse rund um das Thema Pferd schaffen und dabei Wissen und praktische Informationen vermitteln. Welche Muskeln werden bei einem Pferderennen beansprucht? Wie viel Futter benötigt ein Rennpferd? Was macht eigentlich ein Hufschmied? Oder wie reisen Rennpferde zu den jeweiligen Rennen? sind einige der Themen, die präsentiert werden.

 

 

 

Dazu erwarten unsere kleinen Besucher wie immer abwechslungsreiche Attraktionen wie Ponyreiten, Hüpfburg, Riesenrutsche und vieles mehr im beliebten Kinderland.

Beim Fußball-Darts können kleine und große Ballkünstler beweisen, wer die meisten Punkte erzielt. Die Spieler schießen mit einem Fußball jeweils dreimal auf eine überdimensionale Darts Scheibe. Die 10 Spieler mit der höchsten Punktzahl am Renntag erhalten Freikarten für einen der nächsten Renntage.

Auf der neuen „Slackline“ üben die kleinen Besucher das freihändige Balancieren, wer es etwas kreativer mag kann im Kinderland sein eigenes Hufeisen gestalten. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

 

Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen als erster Gruppe-Höhepunkt

 

 

Im sportlichen Mittelpunkt des Tages steht das erste hochkarätige Gruppe-Rennen für die dreijährigen Stuten. Das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen(16.40 Uhr) ist eine mit 55.000 Euro dotierte Gruppe 3-Prüfung über 1.600 Meter. Die Namensgeberin des Rennens war Ehrenmitglied des Kölner Renn-Verein und erhielt 2002 mit der Goldenen Verdienstmedaille die höchste Auszeichnung im deutschen Galopprennsport.

Queen Beauty (Eduardo Pedroza) könnte in die Fußstapfen von Vorjahressiegerin Delectation treten und Kölns ersten Saisonhöhepunkt gewinnen. Ihr Trainer Andreas Wöhler (Gütersloh) hat jedenfalls eine sehr gute Meinung von der Dreijährigen, die im Besitz von Jaber Abdullah aus Dubai steht. Neben der Röttgenerin Dina (Adrie de Vries) und Suada ((Maxime Pecheur) für Art 4 Horseracing, die Championtrainer Markus Klug beide mit Chancen sattelt, ist auch  Lokalmatador Angelita (Andrasch Starke) aus dem Asterblüte-Quartier von Peter Schiergen nicht zu unterschätzen.

 

Vorschau Familienrenntag

 

Hoffnungsvolle Derbykandidaten

 

Hoffnungsvolle Dreijährige mit einer Derbynennung treffen sich in einem Rennen über 2.200 Meter. Dazu zählen der Debütant Aztec Warrior (Trainer Jean-Pierre Carvalho) für den Stall Ullmann oder Stall Hornoldendorf‘s Ecco, dem Trainer Peter Schiergen einiges Talent attestiert. Ebenfalls machen internationale Sattelkünstlerinnen in einem Lauf zur Fegentri-Weltmeisterschaft der Amateurrennreiterinnen Station in Köln.

 

Jockey- Check mit  Eddi Pedroza und Adrie de Vries

 

Kölner Rennbahnbesucher wissen mehr: Zu unserem beliebten Jockey-Check vor dem ersten Rennen um 13.30 Uhr im Führring begrüßen wir Adrie de Vries und Eduardo Pedroza, die zu ihren jeweiligen Ritten und Chancen in einem Interview Auskunft geben. Dabei erfahren unsere Gäste zu Beginn des Renntages kurioses, spannendes und unterhaltsames durch die Jockeybrille betrachtet. Bestimmt lässt sich hier auch der ein oder andere Tipp für unsere Wetter ableiten

 

Zwei Viererwetten warten darauf geknackt zu werden

 

Insgesamt kommen acht Galopprennen an diesem abwechslungsreichen Nachmittag zur Austragung, wobei es in zwei besonders spannenden Viererwett-Rennen wieder um lukrative 10.00 Euro geht.

 

Turfpersönlichkeit des Jahres 2017 wird geehrt

 

Bei der Wahl zur GCD-Turfpersönlichkeit 2017 entfielen die meisten Stimmen der Mitglieder des Galopp Club Deutschland, der ältesten und größten Besitzergemeinschaft des Landes, die diese Wahl seit 1979 durchführt, auf Maxim Pecheur, den sympathischen jungen Jockey, der am Stall von Championtrainer Markus Klug in Rath-Heumar beschäftigt ist. Damit wurden seine Leistungen während der gesamten Saison, die ihn in der Jahresstatistik 2017 auf Platz 5 zeigten bei 50 Siegen, 48 zweiten und 52 dritten Plätzen, entsprechend gewürdigt.

Letzte CHANCE: Sichern Sie sich auch jetzt noch Ihre Jahreskarte für die RENNTAGE 2018 ab NUR 60€

 

 

Mit dieser erhalten Sie freien Eintritt zu allen Galopprennveranstaltungen im Weidenpescher Park sowie ein Rennprogramm und verpassen somit keinen Renntag. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf spannende Pferderennen und jede Menge Unterhaltung! Jahreskarten erhalten Sie telefonisch beim Kölner Renn-Verein ab NUR 60,00 €.

NEUE Jahreskarten Preise:

Stehkarte                      75 €   60 €

Stehkarte ermäßigt    55 €   44 €

Familienkarte             120 €  96 €

Tribüne                        90 €    72 €

Veranstaltungsbeginn am Sonntag, 15. April ist um 13.30 Uhr, der erste Start von voraussichtlich acht Galopprennen erfolgt um 14.00 Uhr.

 

Sie wollen zusätzliche Informationen zu den Kölner Renntagen und das Rennprogramm schnell und einfach per Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns jetzt Ihre E-Mailadresse an kontakt@koeln-galopp.de.

 

Sichern Sie sich schon im Vorfeld Ihr Tages-Ticket online bei kölnticket.de mit VRS-Fahrausweis, Tickets erhalten Sie bereits ab 10 € pro Person. Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Selbstverständlich erhalten Sie auch am Renntag noch Tickets an der Tageskasse.

 

 

Wir hoffen, mit unserem bunten und abwechslungsreichen Programm rund um aufregende Galopprennen auch Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns wie immer auf Ihren Besuch!

 

 

 

FC-RENNTAG zugunsten der Stiftung 1. FC Köln mit Autogrammstunde und Top-Gewinnen bei der FC-Tombola

 

Am Ostermontag, 2. April, ab 13.30 Uhr, steht der Start in die neue Kölner Galoppsaison ganz im Zeichen des 1. FC Köln und seiner Stiftung. Zum siebten Mal präsentieren sich die FC-Stars zur beliebten Autogrammstunde um 14.35 Uhr. Zahlreiche Preise, die man nicht käuflich erwerben kann, warten bei der FC-Tombola auf ihre glücklichen Gewinner. Mehr als 200.000 Euro kamen bisher für die Stiftung 1. FC Köln zusammen. Helfen Sie mit! Alle Erlöse der Tombola gehen direkt an die Stiftung und deren soziale Projekte. Für die Unterstützung bedanken wir uns bei den Sponsoren und Partnern des Renntages Sauren Fonds Service AG, deinSchrank.de, REWE und Dinger’s Gartencenter.

 

Außergewöhnliche Tombola Preise warten auf Sie, unter anderem: ein handsigniertes, gerahmtes Matchworn Europa-Trikot Salih Özcan, Gutschein für einen Einlaufplatz*, ein handsigniertes Ausweichtrikot der FC-Profis, 1 x 2 VIP Karten für ein Heimspiel des 1. FC Köln*, ein handsigniertes Auswärtstrikot der FC-Profis, ein Paar Torwart-Handschuhe von Timo Horn – handsigniert, handsigniertes Jubiläumstrikot der FC-Profis, ein Paar Schuhe von Simon Terodde – handsigniert, handsignierter Gipsgeißbock der FC-Profis, handsigniertes Heimtrikot der FC-Profis, handsignierter Originalspielball der FC-Profis und vieles mehr …

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

*Die Preise sind gültig für die Hinrunde der Saison 2018/2019 und unter Absprache mit dem 1. FC Köln einzulösen.

 

 

 

Hochkarätig besetzter „deinSchrank.de Grand Prix Aufgalopp“ und Daniele Porcu-Erinnerungsrennen

 

 

Im sportlichen Mittelpunkt des sieben Galopprennen umfassenden Eröffnungsrenntages steht der mit 25.000 Euro dotierte „deinSchrank.de Grand Prix Aufgalopp“ (6.Rennen, ca. 16.45 Uhr), ein über 2.100 Meter führendes Listenrennen, das traditionell das Kölner Turfjahr einläutet. Lokalmatador Veneto (Jockey Alexander Pietsch) aus dem Erfolgsquartier von Trainer Andreas Suborics gilt hier als ein chancenreicher Kandidat. Achten muss er auf die Pferde von Champion-Trainer Markus Klug, der mit Devastar unter Martin Seidl und Northsea Star mit Andreas Helfenbein im Sattel veritable Anwärter auf den Sieg ins Rennen schickt. In dem mit Gruppe-Pferden gespickten Feld finden sich außerdem noch wohlklingende Namen wie Monreal (Trainer J.P. Carvalho) und der von Andreas Wöhler vorbereitete Incantator.

 

 

Mit der ersten Tagesprüfung (Start: 14.00 Uhr) möchten wir mit dem Daniele Porcu-Erinnerungsrennen einem besonderen Menschen und Sportler gedenken, der zu Beginn des Jahres im Alter von nur 34 Jahren verstorben ist.

 

 

Weltmeister(liches) im Rahmenprogramm

 

 

FC-Spieler Marcel Risse fiebert besonders  dem Start seines vierjährigen  Hengstes Weltmeister entgegen.  Beim letzten Start in Dortmund gewann Weltmeister problemlos. Nun gilt es diesen Sieg im Weidenpescher Park zu bestätigen.

Sport-Welt Wettcheck

 

 

 

FC Kids Club im Kinderland

 

 

Wie immer stehen vor allen Dingen die Familien im Mittelpunkt eines abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms. Besonders unsere kleinen Besucher dürfen sich auf zahlreiche Attraktionen freuen. Neben Hüpfburg, Kinderschminken und Ponyreiten macht auch der beliebte FC Kids Club Station im Weidenpescher Park.

 

Fußball-Darts gegen zwei FC-Profis

 

Spannung und Spaß verspricht zudem ein neuer Wettbewerb im Fußball-Darts. Testen Sie ihr Können. Die Besten fordern am Renntag die FC-Profis Timo Horn und Marcel Risse heraus und können dabei tolle Preise gewinnen.

Kult-Geißbock Hennes „mäht“ und Cheerleader rocken den Rasen

 

 

Immer eine Attraktion bei den kleinen wie großen FC-Fans ist Kultbock Hennes VIII.. Vor kurzem feierte dieser übrigens seinen 11. Geburtstag, der auch in den Medien große Beachtung gefunden hat. Eigens im Hennes-Mobil nimmt Hennes VIII. an diesem Nachmittag Kurs auf die Kölner Galopprennbahn.  Daneben versprechen auch die Cheerleader wieder einen spektakulären Auftritt gegen 15.25 Uhr vor der Haupttribüne im Zielbereich.

 

Kurzer Programmablauf am Renntag:

 

13.30 Uhr Beginn
14.00 Uhr Start 1. Rennen „Daniele Porcu- Erinnerungsrennen“
14.30 Uhr Start 2. Rennen „Sauren Global Stable Growth- Rennen“
14.35 Uhr Autogrammstunde mit den FC-Profis
15.05 Uhr Start 3. Rennen „Preis des 1.FC Köln“
15.35 Uhr Start 4. Rennen „Preis vom Dinger´s Gartencenter Köln“
15.50 Uhr Ergebnis der Wahl zum Galopper des Jahres
16.10 Uhr Start 5. Rennen „Rewe Dein Markt- Preis“
16.45 Uhr Hauptrennen „deinSchrank.de Grand Prix Aufgalopp“
ca. 16.55 Uhr Fußball Darts mit den FC-Profis
17.15 Uhr Start letztes Rennen „Preis der Stiftung 1. FC Köln“

Galopper des Jahres 2017

 

 

 

Dschingis Secret, Derbysieger Windstoß oder Guignol. Am Ostermontag lüften wir das Geheimnis, wer zum Galopper des Jahres 2017 gewählt worden ist. Soviel steht fest: Das siegreiche Pferd kommt aus einem Kölner Trainingsstall  respektive Umgebung. Wir präsentieren Ihnen nicht nur den Sieger (15.50 Uhr), sondern ermitteln die Hauptgewinner live in Deutschlands traditionsreichster Publikumswahl.

Gastronomische „Höhepunkte“ der Arena Weidenpesch Gastronomie- Park

zum Großen Saisonauftakt mit den FC- Profis am Ostermontag, 2. April

 FISH & CHIPS

 

 

 

 

 

 

 

+ Spießbraten-brötchen & Erbsensuppe in unserer Wetthalle

 

 

 

Neu unter unseren Outdoorständen auf dem Kies.
Kommen Sie vorbei und verwöhnen Sie Ihren Gaumen!

 

 COCKTAILS &  SOFTDRINKS

 

 

 

 

 

 

Nicht nur für die Großen ein Genuß! Auch die Kleinen kommen bei uns nicht zu kurz.
Von Cocktails über Softdrinks –
Ganz bestimmt für JEDEN das Passende dabei!

 

 

PULLED PORK, BURGER &  CHURROS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier werden Sie nicht nur satt, sondern gute Laune und eine Extraportion Fingerschlecken sind garantiert!

 

Sichern Sie sich auch jetzt noch Ihre Jahreskarte für die Rennsaison 2018

 

 

Mit dieser erhalten Sie freien Eintritt zu allen Galopprennveranstaltungen im Weidenpescher Park sowie ein Rennprogramm und verpassen somit keinen Renntag. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf spannende Pferderennen und jede Menge Unterhaltung! Jahreskarten erhalten Sie ab 75,00 €.

Selbstverständlich erhalten Sie auch Tagestickets:

10,00 €          Stehplatz

7,50 €           Stehplatz ermäßigt

12,00 €          Haupttribüne

18,00 €          Familienkarte

 

 

FC-VIP Tickets zum FC-RENNTAG

 

Zusätzlich zu unseren normalen Tickets können Sie das FC-VIP-Ticket (inklusive Catering) für das Restaurant Hippodrom erwerben. Erleben Sie einen spannenden Tag auf den besten Plätzen im Kreise der FC-Familie. Der Preis einer VIP-Karte beträgt 120,00 € (zzgl. MwSt.) Ab einer Bestellung von 5 VIP-Tickets reservieren  wir gerne einen Tisch für Sie und Ihre Gäste. Der Preis der Tickets beträgt dann 99,00 € p. P. (zzgl. MwSt.)

 

Bestellungen für alle Tickets nehmen wir gerne online oder telefonisch unter 0221 9745050 entgegen.

Zusätzlich erhalten Sie Tages- und Jahres-Tickets online über KölnTicket inklusive VRS- Fahrausweis.

 

 

Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 

 

 

Freuen Sie sich mit uns auf eine bunte Veranstaltung zugunsten der Stiftung 1. FC Köln.

 

Download Rennprogramm

Klick zum Download

 

 

Zweites Kölner Genuss Derby mit zahlreichen Leckerbissen beim After-Work-Renntag im Weidenpescher Park

 

Der nächste Renntag am Freitag, 8. September, auf der Kölner Galopprennbahn steht mal wieder ganz im Zeichen eines besonderen Genießer-Mottos.

 

 

 

Beim 2. Kölner Genuss Derby warten nach der gelungenen Premiere vom 16. Juli wieder zahlreiche Gaumenfreuden auf Sie. Genießen Sie bei neun spannenden Galopprennen leckere Falaffel-Sandwiches, mediterranen Nudelsalat, Melonen-Pizza oder einen Veggie-Burger. Dazu einen Rennbahn-Trophy-Cocktail oder einen Smoothie.

 

Junge Galopp-Talente im Fokus

 

Bereits im einleitenden Preis des Q1-Caterings (um 15.55 Uhr) kommen talentierte Zweijährige an den Start. Als Meetings-Champion der Großen Woche in Iffezheim kehrten Trainer Peter Schiergen und sein Stalljockey Andrasch Starke in die Domstadt zurück. Da dürfte ihr zweijähriger Hengst Doppelpack, im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren, mit ersten Aussichten an den Ablauf kommen. Zudem verfügt Doppelpack auch über eine Nennung für den Preis des  Winterfavoriten im Oktober. Das gilt nicht minder für Ancient Spirit aus dem Stall Ullmann, der mit Filip Minarik den amtierenden deutschen Championjockey im Sattel hat. Aus dem dreifachen Aufgebot von Röttgen-Trainer Markus Klug könnte Atalena eine Kandidatin für den Preis der Winterkönigin werden.

Neun spannende Rennen stehen auf dem abwechslungsreichen Programm an diesem Spätsommernachmittag, darunter auch eine interessante Prüfung für dreijährige Stuten im Ihre Markenwerkstatt-Cup (8. Rennen, um ca. 19.25 Uhr) und ein Lauf zur Sport-Welt Amateur Trophy im Rennen der RheinEnergie (6. Rennen, um ca. 18.25 Uhr). Alle Rennen werden im Übrigen live nach Frankreich übertragen.

 

Devastar der Favorit im Cologne Genuss Preis

 

 

Der von Markus Klug für das Gestüt Park Wiedingen trainierte Hengst Devastar stellt sich am Freitag sechs Gegnern im letzten Rennen des Tages, dem Cologne Genuss Preis (um ca. 19.50 Uhr). Der von Adrie de Vries gesteuerte Fünfjährige mischte bei seinen bisherigen vier Saison-Starts in renommierten Zuchtrennen immer vorne mit und brachte seiner Mannschaft stets Preisgelder ein. Dabei profilierte er sich bereits mehrfach auf Gruppe-Parkett und gilt daher als klarer Favorit für das Rennen.

Als Herausforderer geht Shadow Sadness an den Start. Der gleichaltrige Hengst aus dem Training von Christian Freiherr von der Recke läuft insbesondere bei weichen und schweren Boden zu Höchstformen auf und hofft daher auf einen passenden Untergrund.

 

Sport-Welt Wettcheck

 

 

Top-Gewinne in der Viererwette

 

Im Ford Mustang-Rennen (4. Rennen, um ca. 17.25 Uhr) erwartet Sie ein ganz besonderer Leckerbissen. Denn hier wird die beliebte Viererwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000 Euro ausgespielt.

 

Starkoch Mario Kotaska live zu Gast

 

 

Sterne- und Fernsehkoch Mario Kotaska trifft mit seinen eigenen Kreationen den „bratwerk by Mario Kotaska“ Produkten nicht nur den Zeitgeschmack und hat die Imbiss-Küche auf ein ganz neues Geschmacksniveau gehoben. Der zweifache Familienvater verfeinert und versteht es wie kein Zweiter, klassischen Rezepten, wie z.B. der Jubiläumsbratwurst by Mario Kotaska, eine besondere Note zu geben.

Auch rennsportlich setzt Mario Kotaska einen würzigen Akzent im bratwerk by Mario Kotaska-Rennen um ca. 16:55 Uhr. 15 Pferde gehen hier an den Start. Verpassen Sie auch nicht das anschließende Meet & Greet mit dem Starkoch. Dieses findet unmittelbar nach dem Rennen an der bratwerk-Station am Rennbahnbiergarten statt.

 

Neun Galopprennen und ein buntes Kinderprogramm

 

 

Schnuppern Sie am Freitagabend einladende Biergartenatmosphäre bei unserem After Work-Renntag mit dem 2. Kölner Genuss Derby im stimmungsvollen Weidenpescher Park. Um für jedes Wetter gewappnet zu sein, ist der Biergarten seit dieser Saison mit 200 überdachten Sitzplätzen ausgestattet.  Neun spannende Galopprennen sorgen gleichzeitig für einen angenehmen Nervenkitzel.

 

 

Natürlich sorgt auch wieder ein attraktives Kinderprogramm wie Hüpfburg und Fußballgolf für jede Menge Spaß und beste Unterhaltung für die gesamte Familie.

 

Online-Rennprogramm

Videovorschau


 

 

Veranstaltungsbeginn am Freitag, 8. September 2017, ist um 15.25 Uhr, der erste Start erfolgt um 15.55 Uhr.

 

 

Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 

 

Ausblick: Spitzensport beim 55. Europa-Meeting am 23./24. September

Feiern Sie mit uns den Höhepunkt der Kölner Galopp-Saison. Los geht es am Samstag, den 23. September mit der Boxenstopp-Autoshow & Pferderennen, die ganz im Zeichen des Medienhauses DuMont Rheinland steht. Neben spannendem Galopprennsport präsentieren Kölner Autohäuser ihre neuesten Modelle im Weidenpescher Park.

155.000 Euro Preisgeld stehen dann am Sonntag, 24. September im 55. Preis von Europa im Fokus dieses traditionsreichen Gruppe 1-Rennens der German Champions League-Serie, dem Höhepunkt der Kölner Galoppsaison. Hier könnte es zur großen Derby-Revanche kommen, da sowohl der Derby-Sieger Windstoß als auch der damalige knapp geschlagene Enjoy Vijay sowie der Favorit im Blauen Band Colomano angemeldet sind.

 

 

 

Hochkarätiger Pferdenachwuchs bei einmaliger After-Work-Atmosphäre

 

Am Montag ist es im Weidenpescher Park wieder soweit: Beim kommenden After-Work-Renntag mit neun Galopprennen und der besonderen Biergartenatmosphäre, ist für spannenden Sport und abwechslungsreiche Familienunterhaltung bestens gesorgt.  Durch das Programm führt TV-Moderator Ulli Potofski, der nicht zuletzt ein hochkarätiges Hauptereignis präsentieren darf.

 

 

 

Zweijährige Top-Pferde kämpfen um lukrative 52.000 Euro Siegprämien

 

 

Sportlich im Mittelpunkt steht nämlich das BBAG Auktionsrennen, das mit einer Rekordbeteiligung (16 Starter) aufwartet und sich an jenen zweijährigen Galoppernachwuchs wendet, der als Jährling im Auktionsring der Baden-Badener Auktionsgesellschaft angeboten worden ist.

Beachtliche 52.000 Euro werden in dieser über 1.300 Meter führenden Prüfung ausgelobt. Hier erneuern Numerion (Jockey Daniele Porcu / Trainer Sascha Smrczek, Düsseldorf) und Julio (Jockey Stephen Hellyn) ihr Duell vom Kölner Union-Renntag. Damals hatte Numerion die Nase vorn. Dieses Mal könnte Julio den Spieß herumdrehen.

Julio und der ebenfalls an den Start kommende El Footstep (Jockey Jozef Bojko) stehen übrigens beide im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren, werden allerdings im Krefelder Stadtwald von Mario Hofer trainiert. Starke Beachtung dürfte auch der auf den typisch kölschen Namen getaufte Galopper „Klüngel“ beim Publikum finden. Jockey Andreas Helfenbein sitzt im Sattel, und Championtrainer Markus Klug trainiert Klüngel auf der Anlage des Traditionsgestüts Röttgen in Rath-Heumar.

 

Novellist-Bruder Nerud die Attraktion im Dreijährigen-Rennen

 

 

Spannung verspricht außerdem ein Rennen für den Derby-Jahrgang über 1850 Meter, bei dem der von Andreas Wöhler trainierte Nerud, ein Bruder von Novellist, einem der besten deutschen Rennpferde der jüngeren Vergangenheit, sicherlich alle Blicke auf sich ziehen wird. Sein Reiter ist Stalljockey Eduardo Pedroza. Auch hier hat Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren mit dem bereits in Frankreich erfolgreichen Hengst Kick and Rush unter Jockey Stephen Hellyn ein ganz heißes Eisen im Feuer.

Jockey Adrie de Vries gibt sein Comeback

An diesem Montag gebührt darüber hinaus dem als „fliegenden Holländer“ bekannten Top-Jockey Adrie de Vries besondere Aufmerksamkeit. Nach einer mehrwöchigen Verletzungspause steigt der Niederländer erstmals im Weidenpescher Park wieder in den Sattel – unter anderem schwingt er sich auf Manipur, einem der Sieganwärter in einer weiteren Zweijährigen-Prüfung.

 

Sport-Welt Wettcheck

 

 

 

Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung

 

Natürlich bietet der Veranstalter seinem treuen Wettpublikum erneut eine attraktive Viererwette an, bei der abermals 10.000 Euro Gewinngarantie zur Ausschüttung stehen, und zwar im 6. Rennen des Tages, 18.40 Uhr, Preis der Firma Jünck-Führanlagen.

 

Kinderland – die besondere Attraktion für unsere kleinen Besucher

 

 

Ein Ausflug auf die Kölner Galopprennbahn lohnt sich nicht nur in den Ferien für unsere kleinen Besucher. Mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielen Spielen erfreut sich unser Kinderland seit langem großer Beliebtheit. Daneben können sich kleine und große Besucher auf dem Fußballgolf-Parcours messen. Wie immer wartet also ein abwechslungsreiches Familienprogramm darauf, entdeckt zu werden.

 

Besondere Biergartenatmosphäre

 

 

Abendlicher Galopprennsport im Weidenpescher Park gilt nicht zuletzt auch wegen des vielfältigen kulinarischen Angebots und der einladenden Biergartenatmosphäre als Geheimtipp zur Gestaltung eines Feierabends. Überzeugen Sie sich selbst.

 

 

Veranstaltungsbeginn am Montag ist um 15.45 Uhr. Das erste von 9 Rennen startet um 16.15 Uhr.

 

Rennprogramm zum Download

 

Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 

Wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch im Weidenpescher Park.