FC Idol und Rennpferdebesitzer zum Torschützenkönig des Jahres gewählt

 

Marcel Risse hat es tatsächlich geschafft. Der Freistoßspezialist des 1.FC Köln hat die beliebteste Publikumswahl zum Tor des Jahres der ARD Sportschau für sich entschieden. Und dies mit seinem Derby-Sensationstor gegen Borussia Mönchengladbach und mit deutlichem Abstand. Mit gleich 2 Toren des Monats, Oktober und November, war Marcel Risse ins Rennen gegangen. Damit wurde erstmals wieder seit Pierre Littbarskis legendärem Dribbling 1985 gegen Werder Bremen ein Spieler des 1. FC Köln zum Torschützen des Jahres gewählt.

 

Und nicht nur das. Auch als Rennstallbesitzer hat Marcel Risse allen Grund zur Freude. Sein Hengst Weltmeister gewann im vergangenen September das mit 52.000 Euro dotierte Hannoveraner Auktionsrennen. Pünktlich zum Saisonauftakt der 120. Kölner Galoppsaison soll der Erfolgshengst am Ostermontag, 17. April mit guten Chancen in die Startboxen einrücken. Marcel Risse hat sein Kommen bereits zugesagt.