Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Samstag, 15. August 2020 – 58. Preis von Europa, Gr. 1

15. August 2020 ab 10:30

Ticket-Update: Das stark limitierte Ticketkontingent für den 58. Preis von Europa am 15. August ist restlos vergriffen. Bis auf weiteres sind keine weiteren Karten verfügbar. Die erste Alternative bietet der Livestream auf www.koeln-galopp.de. Ab 10:40 Uhr melden sich dort Thorsten Castle und Rennkommentator Marvin Schridde live aus dem Weidenpescher Park.

Am kommenden Samstag, 15. August, kommt es mit dem 58. Preis von Europa (Gruppe I, 77.500 Euro) zum Saisonhöhepunkt des Kölner Turf-Kalenders.

Insgesamt stehen an diesem Tag 9 Rennen für Englische Vollblüter auf dem Programm (Start 1. Rennen: 11:00 Uhr). Wie bereits an den vergangenen beiden Renntagen ist hierzu eine kleine Anzahl an Zuschauern zugelassen. Damit alle anderen Galoppsport-Fans ebenfalls an den sportlichen Momenten rund um den 58. Preis von Europa (5. Rennen, Start: 13 Uhr) teilhaben können, werden die Rennen aus Köln im kostenlosen Livestream auf der Homepage des Kölner Renn-Verein unter www.koeln-galopp.de (Übertragungsbeginn: 10:40 Uhr) übertragen.

Der Kölner Renn-Verein ist froh, das prestigeträchtige Gruppe 1-Rennen auch im Rahmen des modifizierten Rennkalenders 2020 austragen zu können. Geschäftsführer Philipp Hein: „Der Preis von Europa ist das größte Rennen des Jahres in Köln. Wir freuen uns auf ein internationales und wie immer hochkarätiges Starterfeld.“

Barney Roy vs. Laccario – Godolphin-Crack fordert Derby-Sieger im Rennen des Jahres

Der Preis von Europa wartet auch in seiner 58. Auflage mit einem internationalen und hochkarätig besetzten Starterfeld auf. Dazu hat nicht zuletzt die Nachnennung des dreimaligen Gruppe I-Siegers Barney Roy beigetragen. Nach dem Erfolg im Großen Dallmayr-Preis (Gruppe I, 77.500 Euro, 2000 m) in München vor gut zwei Wochen steuert der Godolphin-Galopper bei seinem Debüt über die 2400 Meter-Distanz den nächsten Treffer auf höchster Gruppe-Ebene an. Mit Weltklasse-Jockey William Buick im Sattel dürfte der sechsjährige Wallach in den weltberühmten blauen Godolphin-Farben die Attraktion im Weidenpescher Park sein und ein harter Prüfstein für die hiesige Galopp-Elite.
An deren Spitze steht Laccario (Eduardo Pedroza), der Derbysieger von 2019. Sein Saisondebüt wurde von vielen deutschen Galoppfans bereits sehnsüchtig erwartet und musste in München und Berlin zuletzt zweimal verschoben werden. Für Laccario und Jockey Eduardo Pedroza ist die Rückkehr in den Weidenpescher Park ein gutes Omen. Beide siegten hier zuletzt im Juni vergangenen Jahres auf dem Weg zu Ihrem gemeinsamen Derby-Sieg im Sparkasse KölnBonn – Union-Rennen. Donjah (Clement Lecoeuvre) ist eine erprobte Klassestute, die vor Ort von Henk Grewe vorbereitet wird. Als einzige der teilnehmenden Pferde startete sie bereits beim 57. Preis von Europa, wo sie einen beachtenswerten dritten Platz erzielen konnte. Zur Dreijährigen-Elite gehört auch der von Waldemar Hickst in Köln-Weidenpesch trainierte Grocer Jack (Marco Casamento), der ebenso wie der Derby-Dritte Kaspar (Maxim Pecheur) den Derbyjahrgang vertritt. Man darf gespannt sein, wie die Dreijährigen gegen die erfahrenen Grand Prix-Pferde abschneiden werden.

Noch zwei weitere hochkarätige Gäste aus dem Ausland bereichern das siebenköpfige Feld eines beachtenswerten Preis von Europa 2020. Mit dem tschechischen Hengst Nagano Gold stellt sich Trainer Vaclav Luka jr. erstmals in der Domstadt vor. Im Sattel sitzt der Franzose Theo Bachelot. Und auch die Engländerin Dame Maillot (Hollie Doyle), die für Trainer Ed Vaughan die zur Gruppe 2 zählenden Princess of Wales´s Stakes in Newmarket gewann, dürfte einige Beachtung finden.

Zwei Premium-Dreierwetten, eine Viererwette mit insgesamt 30.000 € Garantieauszahlung warten auf die Wetter am Samstag

In der attraktiven Viererwette (6. Rennen, Start: 13:30 Uhr) warten erneut garantierte 10.000 Euro Gewinnausschüttung (inkl. 4566,97 Euro Jackpot) auf den, respektive die Gewinner. Am Samstag gleich doppelt ausgespielt wird die Premium-Dreierwette, die im Rahmen des Hauptrennens, den 58. Preis von Europa, Gr. 1, (5. Rennen, Start: 13:00 Uhr) sowie im 8. Rennen des Tages (Start: 14:30 Uhr, inkl. 3491,90 Euro Jackpot) ebenfalls mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro angeboten wird.

Livestream-Übertragung vom 58. Preis von Europa ab 10:40 Uhr

Auch rund um den 58. Preis von Europa, Gr. 1, wird es für alle Galoppsport-Fans zuhause wieder einige Stunden Live-Sport von der Kölner Rennbahn geben. Bereits um 10:40 Uhr nimmt Moderator Thorsten Castle die Zuschauer des Livestreams (zu sehen auf www.koeln-galopp.de) in Empfang. Wie gewohnt liefert er spannende Interviews mit Aktiven direkt vom Geläuf oder vom Führring. Rennbahn-Kommentator Marvin Schridde wird die Rennen am Mikrofon begleiten. Experte Daniel Delius gibt aus einem Studio vor Ort Wettanleitungen und Wetttipps. Die aufwändig produzierte Übertragung liefert Bilder aus unterschiedlichsten Perspektiven der Rennbahn. Kamerapferd Nils nimmt die Zuschauer im wahrsten Sinne mit aufs Geläuf und bietet ihnen eine Perspektive, die bislang nur den Jockeys vorbehalten war. Ein Kameraauto fängt die Dynamik des Renngeschehens in vollem Umfang ein. Auf www.koeln-galopp.de wartet auf alle Interessierten erneut ein umfassendes Renntagspaket, bestehend aus Wetterklärungen, einem digitalen Rennprogramm samt detaillierten Infos zu den startenden Pferden, einem Wett-Check und direkten Zugang zu den Online-Wettanbietern, von denen die Rennen in Köln-Weidenpesch bewettet werden können.

 

 

 

 

 

Details

Datum:
15. August 2020
Zeit:
10:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de

Details

Datum:
15. August 2020
Zeit:
10:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de