Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntag, 17. Mai 2020 – Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen, Gr. 3 (ohne Zuschauer)

17. Mai 2020 ab 12:55 - 20:00

Nach der gelungenen Saisonpremiere freut sich der Kölner Renn-Verein auf die nächste Galoppveranstaltung am kommenden Sonntag. Die auf dem Programm stehenden Leistungsprüfungen für Englische Vollblüter werden aufgrund der Corona-Pandemie erneut ohne Besucher und Besitzer ausgetragen. Viel Lob gab es zuletzt für das neue Format der Live-Übertragung mit zahlreichen Hintergrundberichten, Aktiven-Interviews, einer abwechslungsreichen Moderation sowie vielen interessanten Fakten zu den jeweiligen Galopprennen. Daran möchte der Kölner Renn-Verein am Sonntag gerne anknüpfen, der erste Start erfolgt dabei um 12.55 Uhr. Alle Leistungsprüfungen werden ab 12:35 Uhr live und kostenlos auf unserer Internetseite www.koeln-galopp.de übertragen.

Ladies first: Jahrgangsspitze der Stuten gibt sich in Köln ein Stelldichein

Ocean Fantasy (hier mit Jockey Michael Cadeddu) bei ihrem Sieg im Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 1600 m) am 20. Oktober 2019 in Baden-Baden.

Im sportlichen Mittelpunkt des Tages steht mit dem Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen ein Titel mit langer Tradition in Köln. Die Gruppe III-Prüfung (27.500 Euro Preisgeld, 1.600 Meter, 4. Rennen, Start: 14:25 Uhr) trägt den Namen einer großen Gönnerin des Kölner Turfs und wendet sich an die dreijährigen Top-Stuten. Beim Stelldichein der Jahrgangsspitze bietet Trainer Jean-Pierre Carvalho (Mülheim/Ruhr) mit Ocean Fantasy als Favoritin die Siegerin im letztjährigen Preis der Winterkönigin auf und gilt damit als das zu schlagende Pferd im Siebener-Feld. Für die Höny-Hoferin wird wie bei ihrem Iffezheimer Erfolg der Italiener Michael Cadeddu im Sattel sitzen. Zu den chancenreichen Gegnerinnen zählen besonders die Lokalmatadorinnen Schwesterherz (Trainer Henk Grewe) und die Ebbesloherin Democracy (Trainer Peter Schiergen), der Ritt von Stalljockey Lukas Delozier. Erstgenannte gefiel besonders bei ihrem zweiten Platz zu Derbyfavorit Wonderful Moon im letztjährigen Krefelder Ratibor-Rennen. Democracy ist vor allen Dingen durch ihre Schwester Durance empfohlen, die zur Jahrgangsspitze der älteren Stuten in Deutschland zählt.

Langstrecken-Spezialisten duellieren sich beim RaceBets.de – Steher Cup

Moonshiner (hier mit Jockey Filip Minarik bei seinem Auftritt im vergangenen Jahr in Köln-Weidenpesch) zählt zu den Favoriten im RaceBets.de – Steher Cup.

Bei einem weiteren Höhepunkt des Tages, dem RaceBets.de – Steher Cup auf Listenniveau über die Marathon-Distanz von 3.000 Meter, brauchen die zwölf Kandidaten vor allen Dingen einen langen Atem. In diesem offenen Steher-Examen verdienen drei Pferde besondere Aufmerksamkeit. Power Euro hat mit Andrasch Starke den Jockey der Stunde im Sattel. Der Achtjährige aus dem Rennstall Darboven wird vor Ort von Trainer Henk Grewe vorbereitet. Zu seinen chancenreichsten Gegnern zählt der auch international empfohlene Moonshiner (Trainer Werner Haustein, Bremen-Mahndorf). Der Schlenderhaner ist der Ritt von Filip Minarik und sollte im Endkampf zu erwarten sein. Das gilt auch für Stall Lucky Owners Walsingham (Trainerin Helga Dewald), der nach seinen sehenswerten Vorleistungen für einen vorderen Rang vorzumerken bleibt.

Livestream-Format auf www.koeln-galopp.de geht in seine nächste Runde

 

Auf www.koeln-galopp.de schnüren wir Ihnen das „Rundum-sorglos-Paket“ mit detaillierten Infos und Erklärungen zu den Themen Rennen und Wetten.

 

Neben den siegreichen Pferden, Jockeys, Trainern und Besitzern waren sie die großen Gewinner des vergangenen Renntages in Köln. Moderator Thorsten Castle führte fachkundig, kurzweilig und teils humorig durch die mehrstündige Übertragung aus dem Weidenpescher Park. Rennkommentator Marvin Schridde hatte mit Wonderful Moon schnell den „kochend heißen Derbyfavoriten“ ausgemacht. Die aufwändig produzierte Übertragung lieferte Bilder aus unterschiedlichsten Perspektiven der Rennbahn. Neben Hintergrundberichten zum Galopprennsport gab es Interviews mit Aktiven direkt auf dem Geläuf oder etwas abseits am Führring. Komplettiert wurde das Team durch Michael Körner, der Erklärungen für Einsteiger sowie Wetttipps gab. Auch am kommenden Sonntag meldet sich das Team wieder aus dem Weidenpescher Park. Auf www.koeln-galopp.de können alle Zuschauer der Live-Übertragung beiwohnen. Zusätzlich gibt es auf der extra für den Livestream umfunktionierten Startseite ein Rundum-sorglos-Paket für alle Interessierten, bestehend aus Wetterklärungen, einem digitalen Rennprogramm samt detaillierten Infos zu den startenden Pferden, einem Wett-Check und direkten Zugang zu den Online-Wettanbietern, von denen die Rennen in Köln-Weidenpesch bewettet werden können.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Details

Datum:
17. Mai 2020
Zeit:
12:55 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de

Details

Datum:
17. Mai 2020
Zeit:
12:55 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de