Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pfingstmontag, 24. Mai 2021 – 36. Mehl-Mülhens-Rennen, Gr. 2 + Preis der Annette Hellwig Stiftung – Silberne Peitsche, Gr. 3

24. Mai 2021 ab 10:20 - 16:00

RACING@HOME zur Frühstücks-Zeit: Livestream-Übertragung ab 10:30 Uhr aus dem Weidenpescher Park!

Den Renntag rund um das 36. Mehl-Mülhens, Gr.2, können Sie wie gewohnt auf unserer Homepage unter www.koeln-galopp.de verfolgen. Um 10:30 Uhr begrüßt Sie Moderator Alexander Franke live aus dem Weidenpescher Park und führt durch die mehrstündige Live-Sendung. Begleitet von Rennbahnkommentator Marvin Schridde und Wettexperte Daniel Delius, bietet der Stream neben exklusiven Kameraperspektiven und Interviews mit den Aktiven auch den ein oder anderen Wett-Tipp.

36. Mehl-Mülhens-Rennen: Best of Lips der Favorit im Klassiker

Am Pfingstmontag, 24. Mai, findet mit dem 36. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas – auf der Kölner Galopprennbahn der erste deutsche Klassiker der Turfsaison 2021 statt. Die Gruppe-2-Prüfung ist ein alljährlicher Höhepunkt im Galoppkalender der Domstadt und zählt zu den wichtigsten fünf Zuchtrennen in Deutschland. Das mit 100.000 Euro Preisgeld dotierte Rennen geht über die Distanz von 1.600 Metern.

Seit 1986 findet das Mehl-Mülhens-Rennen in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens statt, der Grande Dame und großen Gönnerin des Deutschen Turfs. Der Kölner Renn-Verein bedankt sich in diesem Zusammenhang für die großzügige Unterstützung der Mehl-Mülhens-Stiftung.

Insgesamt stehen am vierten Kölner Renntag des Jahres 12 Rennen für Englische Vollblüter auf dem Programm (Start 1. Rennen: 10:50 Uhr). Der Renntag findet aufgrund der behördlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit dem aktuellen Pandemie-Geschehen ohne Zuschauer statt und kann im kostenlosen Livestream auf der Homepage des Kölner Renn-Verein unter www.koeln-galopp.de (Übertragungsbeginn: 10:30 Uhr) verfolgt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Best of Lips trifft auf formstarken Stallgefährten

Noch im April gewann der im Weidenpescher Park trainierte Lokalmatador Best of Lips mit dem Krefelder Dr. Busch-Memorial Gruppe-3-Lorbeer und bestätigte damit, der beste dreijährige Mitteldistanzler Deutschlands zu sein. Sein Trainer Andreas Suborics, der neben Best of Lips (Lukas Delozier) mit Best Lightning (Adrie de Vries) einen weiteren zu beachtenden Teilnehmer im 36. Mehl-Mülhens-Rennen, Gr. 2 (6. Rennen: Start: 13:23 Uhr) hat, zeigte sich jedenfalls zuversichtlich: „Beide Pferde haben sich nach ihrem letzten Start noch einmal verbessert. Lukas Delozier hat sich schließlich für Best of Lips entschieden, aber auch die letzte Form von Best Lightning in Frankreich sollte man nicht unterschätzen. Das vom Regen der letzten Tage aufgeweichte Geläuf sehe ich eher als Vorteil für meine Pferde.“

Nachnennungen von Adlerflug-Sohn und Grewe-Schützling

Nachgenannt für den Klassiker hat der Mülheimer Trainer Jean-Pierre Carvalho seinen Top-Dreijährigen Mythico (Rene Piechulek). Der Adlerflug-Sohn war zuletzt Zweiter zu Best of Lips im Krefelder Dr. Busch-Memorial. Vertreten ist auch das Gestüt Ittlingen mit Sampras (Martin Seidl), der von Markus Klug (Rath-Heumar) vorbereitet wird. Der neunmalige Jockeychampion Andrasch Starke reitet Surin Beach für Trainer Henk Grewe, der ebenso im Weidenpescher Park seine Heimat hat wie Kings of Leon (Trainer Waldemar Hickst) unter dem amtierenden deutschen Meister Bauyrzhan Murzabayev. Ebenfalls nachgenannt hat Trainer Henk Grewe den Hengst Sagamore (Michael Cadeddu), der sich nach einem unauffälligen Saisondebüt diesmal gefördert präsentieren könnte. Mit dem Mülheimer Gast Timotheus (Wladimir Panov), Sieger im BBAG Auktionsrennen 2020 in Köln, stellt sich ein weiterer interessanter Teilnehmer vor, auch wenn der Amaron-Sohn eher zu den Außenseitern zählt.

Spitzenflieger Majestic Colt in der Silbernen Peitsche

Ein weiteres sportliches Highlight des Renntages ist die Austragung der Preis der Annette Hellwig Stiftung – Silbernen Peitsche (8. Rennen: 14:25 Uhr) in der Domstadt.  Die über 1.300 Meter führende Gruppe-3-Prüfung findet normalerweise während des Frühjahrs-Meetings in Iffezheim bei Baden-Baden statt und wird 2021 in Köln ausgetragen. Die Sprintprüfung sieht mit Majestic Colt (Trainer Andreas Wöhler, Jockey Eduardo Pedroza) einen Top-Favoriten am Start. Der im Besitz von Jaber Abdullah stehende Sechsjährige sollte das zu schlagende Pferd sein. Nachgenannt wurde mit Schwesterherz eine Klassestute aus dem Besitz und der Zucht von Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Renn-Verein. Die Lokalmatadorin wird trainiert von Henk Grewe, Andrasch Starke sitzt im Sattel. Ebenso wurden der Röttgener Diakrid (Martin Seidl) und die Französin Angelinka (Delphine Santiago) nachgenannt. Aber auch die Kölner Trainer Andreas Suborics und Peter Schiergen rechnen sich Chancen aus. Suborics ist mit Big Beat (Lukas Delozier) vertreten, während Schiergen auf Paloma Ohe (Bauyrzhan Murzabayev) vertraut.

2x Viererwette und 2x Premium-Dreierwette mit insgesamt 45.000 Euro Garantieauszahlung

Für alle Wettinteressierten hält der Renntag am Pfingstmontag gleich eine Vielzahl attraktiver Angebote parat. Insgesamt 45.000 Euro Garantieauszalung verteilen sich auf zwei Viererwetten sowie zwei Premium-Dreierwetten. Gleich im 4. Rennen, dem Preis von Rath (Start: 12:20 Uhr), kommen in der Viererwette, der Wettchance des Tages, garantierte 15.000 Euro zur Ausschüttung. Hier hat sich die noch wenig geprüfte Stute Kinky Boots von Trainer Axel Kleinkorres mit zwei guten Vorstellungen in Köln zuletzt ins Gespräch gebracht.

Auch der Preis vom #SubiStable-rennstall-suborics.de (10. Rennen, Start: 15:25 Uhr) bereitet Viererwetten-Fans Grund zur Freude. Hier warten 10.000 Euro Garantieauszahlung auf die Gewinnerinen oder die Gewinner. Nach einem überzeugenden Saisondebüt in Mannheim dürfte Heatherdown (Trainerin: Erika Keller) hier eines der zu schlagenden Pferde sein.

Dazu gibt es in beiden Hauptrennen (6. Rennen: Start 13:23 Uhr und 8. Rennen: Start 14:25 Uhr) jeweils auch eine Premium-Dreierwette mit 10.000 Euro Garantieauszahlung.

 

 

Details

Datum:
24. Mai 2021
Zeit:
10:20 - 16:00

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737
Telefon:
0221 9745050
Website:
www.koeln-galopp.de

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de

Details

Datum:
24. Mai 2021
Zeit:
10:20 - 16:00

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737
Telefon:
0221 9745050
Website:
www.koeln-galopp.de

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
Telefon:
+49 (0) 221- 9745050
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de
Website:
www.koeln-galopp.de