Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ostermontag, FC-RENNTAG zugunsten der Stiftung 1. FC Köln

28. März 2016 ab 13:30

NACHBERICHT:

Außenseiterin Amazona gewinnt überlegen den SolarWorld Grand Prix Aufgalopp

 

 

Einen völlig ungefährdeten Erfolg feierte im mit 25.000 Euro dotierten SolarWorld Grand Prix-Aufgalopp, einem Listenrennen über 2.100 Meter die 85:10 Außenseiterin Amazona. Im Sattel der vierjährigen Stute saß Andreas Helfenbein. Trainiert wird die Siegerin in Quadrath Ichendorf vor den Toren Kölns von Jean Pierre Carvalho.  Auf den Plätzen landeten der Mitfavorit Sirius vor Early Morning.

Nightflower, die  Galopperin des Jahres 2015

Stall Nizzas vierjährige Stute Nightflower, im Training in Köln Weidenpesch beim amtierenden deutschen Champion Peter Schiergen, wurde zu Deutschlands Galopperin des Jahres 2015 gewählt und beim 5. FC-RENTAG zugunsten der Stiftung 1. FC Köln im Führring dem Publikum präsentiert. 52 Prozent aller Teilnehmer stimmten für Nightflower. Derbysieger Nutan (20 Prozent) und der Schlenderhaner Ito (28 Prozent) standen bei Deutschlands ältester Publikumswahl im deutschen Sport ebenfalls zur Auswahl.
Stürmischer und erfolgreicher Auftakt der Galoppsaison beim FC-RENNTAG

Alles war angerichtet für einen großen Saisonauftakt mit der Mannschaft des 1. FC Köln beim Weidenpescher Aufgalopp. Dann kamen Sturm und Starkregen. Aus Sicherheitsgründen musste der geplante Auftritt der Mannschaft mit Autogrammstunde und Fototermin vor den Tribünen kurzfristig abgesagt werden. Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln:

„Wir versuchen, die Autogrammstunde bei einer anderen Gelegenheit nachzuholen. Wir danken allen Fans und Besuchern des Renntags für die großartige Unterstützung im Sinne der Stiftung 1. FC Köln.  Der FC-RENNTAG soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden“.

Philipp Hein, Geschäftsführer des Kölner Renn-Vereins: „Wir schließen uns der Geschäftsführung des 1. FC Köln an und bedanken uns bei allen Zuschauern, die trotz des schlechten Wetters den Weg auf die Galopp-Rennbahn gefunden haben. Wir werden gemeinsam mit dem FC über einen alternativen Termin nachdenken, um das angekündigte Foto mit der Mannschaft  und die Autogrammstunde nachholen zu können“.

Sharky schlägt Galoppi im Charity-Race

Erstmalig mit vier Maskottchen und einmalig war auch das Charity-Rennen auf Islandpferden auf der Kölner Galopprennbahn. Sharky, das Maskottchen des KEC, gewann leicht vor Galoppi und Kiddy Hennes auf Rang drei.

 

Beginn einer neuen Ära: Geschäftsführer Benedikt Faßbender-Fiegl verabschiedet

Nach 17 Jahren wurde der bisherige Geschäftsführer des Kölner Renn-Vereins Benedikt Faßbender-Fiegl im Führring feierlich verabschiedet. Benedikt Faßbender-Fiegl verlegt seinen familiären Lebensmittelpunkt von der Domstadt nach Wien. Philipp Hein hat den Kölner Renn-Verein zum 1.1.2016 als neuer Geschäftsführer übernommen.

Nächster Galopprenntag in Weidenpesch am Sonntag, den 17. April

Die nächsten Galopprennen in Köln Weidenpesch finden am Sonntag, den 17.4. mit dem Familien-Renntag statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht dann mit dem Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen, Gr. 3 ein Listenrennen über 1.600 Meter, dotiert mit 55.000 Euro.

VORBERICHT:

Aufgalopp mit den FC-Profis

Am Ostermontag, den 28. März 2016 ist es endlich wieder soweit. In Weidenpesch startet die Kölner Galoppsaison gleich mit einem Knüller. Der  5. FC-RENNTAG steht neben spannenden Galopprennen wieder ganz im Zeichen der Stiftung 1. FC Köln. Die Veranstaltung beginnt um 13.30 Uhr. Eintritts- bzw. Jahreskarten gibt es im Vorverkauf über koelnticket.de (inkl. VRS-Ausweis) oder an der Tageskasse.

Ostern mit den FC-Profis

Der FC-RENNTAG bietet erneut die Gelegenheit, die Profis des 1. FC Köln  außerhalb des Stadions auf der Weidenpescher Galopprennbahn zu erleben. Berichten Sie außerdem über das Foto mit der Mannschaft mit dem 1. FC Köln und den Besuchern der Galopprennbahn vor der Haupttribüne. Erleben Sie dazu live gespielt die FC-Hymne mit Björn Heuser. Eine Autogrammstunde mit den FC-Profis, ein Auftritt der Cheerleader des 1. FC Köln, eine Tombola  mit zahlreichen unverkäuflichen FC-Unikaten und die Anwesenheit von Hennes VIII. sind weitere Höhepunkte an einem besonderen Ostermontag im Weidenpescher Park.

Großartige Besetzung im SolarWorld Grand Prix-Aufgalopp

Ein hervorragendes Starterfeld kündigt sich im mit 25.000 Euro dotierten SolarWorld Grand Prix-Aufgalopp, einem Listenrennen über 2.100 Meter an.  Bevor es am 8. Mai im Gerling Preis, dem ersten von 11 Top-Rennen der neu gegründeten German Racing Champions League Serie losgeht, proben hier u.a. zwei Lokalmatadore, die Gruppe I-Sieger Sirius mit Stephen Hellyn im Sattel (Trainer Andreas Löwe) und Empoli (Trainer Peter Schiergen / Jockey Daniele Porcu) gegen den ungarischen Derbysieger Quelindo (Trainer Gabor Maronka / Jockey Rafael Schistl) und der gefährlich erscheinenden Bourree (Trainer Andreas Löwe / Jockey Josef Bojko).

Weidenpesch-Altmeister Andreas Löwe und Trainer von Mitfavorit Sirius: „Wir planen mit Sirius am 8. Mai im Kölner Gerling Preis zu laufen, deshalb sind wir für das Kölner Hauptrennen am Ostermontag sehr zuversichtlich. Sirius hat sehr gut gearbeitet, aber auch meine Stute Bourree sollte man nicht unterschätzen“.
Gespannt sein darf man ebenfalls auf den Hengst Weltmeister. Der talentierte dreijährige Galopper könnte im Rahmenprogramm für seine Besitzer Eckhard Sauren sowie FC-Profi Marcel Risse eine tragende Rolle spielen.

Ein Leckerbissen für die Wetter: In zwei der voraussichtlich acht Galopprennen wird die beliebte Viererwette ausgespielt. Hierbei beträgt die Garantieauszahlung jeweils 10.000 Euro.

Maskottchen-Rennen auf Islandpferden der Hit

Auf vielfachen Wunsch und nach dem großen Erfolg aus der vergangenen Saison findet das Maskottchen-Rennen auf Islandpferden erstmals mit vier Maskottchen vor der Haupttribüne statt. Dabei wird Vorjahressieger Kiddy-Hennes diesmal von Sharky (KEC), Jeck (RheinStars Köln) und Galoppi (Kölner Renn-Verein) in diesem besonderen Charity-Rennen herausgefordert. Alle Wetteinnahmen (Sieg, Platz, Zweier- und Dreierwette) kommen der Stiftung 1. FC Köln zugute.

Galopper des Jahres 2015

Seien Sie live dabei, wenn am FC-RENNTAG zugunsten der Stiftung 1. FC Köln auch der “Galopper des Jahres 2015” gekürt wird. Mit Nightflower und Nutan werden gleich zwei der drei möglichen Kandidaten von Peter Schiergen im Weidenpescher Park trainiert. Wir lüften am Ostermontag das Geheimnis des Siegers, präsentieren dem Publikum  den besten deutschen Galopper live im Absattelring und ermitteln die Hauptgewinner bei Deutschlands traditionsreichster Publikumswahl.

FC-Kids Club im Kinderland

Wie immer stehen auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch die Familien im Mittelpunkt. Besonders unsere kleinen Besucher dürfen sich neben dem sehr beliebten FC-Kids Club auf viele weitere Höhepunkte wie Hüpfburg, Kinderschminken und kostenlosem Ponyreiten freuen.

Auch Hennes VIII. hat Bock auf Galopp

Was wäre ein FC-RENNTAG ohne sein Maskottchen Hennes VIII.? Im Hennes-Mobil wird der Geißbock am Ostermontag die Reise vom nahe gelegenen Kölner Zoo in den Weidenpescher Park  antreten, sehr zur Freude seiner vielen kleinen und großen FC-Fans.

Freuen Sie sich mit uns auf einen ereignisreichen FC-RENNTAG zugunsten der Stiftung
1. FC Köln.

 

 

Vorschau zum FC-Renntag am Ostermontag, 28. März 2016, Eckhard Sauren im Gespräch mit FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

 

(Foto: Klaus-Jörg Tuchel)

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737 Deutschland
Telefon:
(0221) 9 74 50 50
Webseite:
http://www.koeln-galopp.de

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de

Veranstaltungsort

Rennbahn Köln-Weidenpesch
Rennbahnstraße 152
Köln, NRW 50737 Deutschland
Telefon:
(0221) 9 74 50 50
Webseite:
http://www.koeln-galopp.de

Veranstalter

Kölner Renn-Verein 1897 e.V.
E-Mail:
kontakt@koeln-galopp.de