Preis des Winterfavoriten: Schafft der Kölner Trainer Henk Grewe den Hattrick?  

Am kommenden Sonntag, 9. Oktober, ab 10:50 Uhr (Start 1. Rennen: 11:20 Uhr) findet im Weidenpescher Park der traditionsreiche Renntag rund um den um den Preis des Winterfavoriten, Gr. 3 statt. Ein goldener Herbsttag mit einigen Sonnenstunden und Temperaturen bis zu 18 Grad deuten zudem auf einen tollen Rahmen hin.

Mit einer 8-Rennen-Karte und einem wie immer umfangreichen Kinderprogramm bietet der Renntag eine tolle Gelegenheit für einen Sonntagsausflug in den Weidenpescher Park!

 

 

Karten im Online-Shop erhältlich – Tageskassen ab 10:00 geöffnet 

Tickets (ab 9,50 Euro) sind noch in allen Kategorien verfügbar und können über den kölngalopp-Ticketshop unter tickets.koeln-galopp.de gebucht werden. Im Vorverkauf gibt es eine Preisersparnis von 2 Euro gegenüber der Tageskasse sowie ein VRS-Ticket für die An- und Abreise inklusive. Die Tageskassen sind am Renntag ab 10:00 Uhr geöffnet. Kinder bis einschließlich 5 Jahren sind wie immer kostenfrei.

See Paris siegt unter Michael Cadeddu am 30.07.2022 Renntag in Köln (Foto: Marc Rühl)

Schafft der Kölner Trainer Henk Grewe den Hattrick?

Henk Grewe, Champion der deutschen Berufstrainer in 2019 und 2020, hat den Preis des Winterfavoriten (6. Rennen, Start: 13:55 Uhr) auf der Heimatbahn bereits zweimal mit Rubaiyat (2019) und im vergangenen Jahr nach einer Super-Gala von Sea Bay gewonnen. Auch in der diesjährigen Ausgabe des Kölner Traditionstitel ist Grewe mit See Paris und Garpur gleich doppelt vertreten. Besonders See Paris gilt in den Wettmärkten als Mitfavorit, für den Jockey Clement Lecoeuvre eigens aus Paris eingeflogen wird.  „Er zählt nach Vorformen zu den gemeinten Pferden“, zeigt sich auch der Trainer zuversichtlich. Schwerer hat es da Garpur, der Jockey-Azubi Leon Wolff anvertraut ist. Zahlreich Daumen drücken werden die Anteilseigner des Besitzer-Syndikats von Liberty Racing. Denn ihr Hengst Fantastic Moon reist für den Kölner Grand Prix aus München an. Sarah Steinberg trainiert in Riem und Lebensgefährte René Piechulek reitet den chancenreichen Sea The Moon-Sohn.

Zwei weitere Lokalmatadoren rücken mit Arcandi (Bauyrzhan Murzabayev) und Merkur (Alexander Pietsch) in die Startboxen ein. Der Ebbesloher tritt für Trainer Peter Schiergen an, der auf ein exzellentes Jahr zurückblickt, während Stall Grafenbergs Merkur eher zu den Außenseitern zählt. Zu ihnen gehören auch Senador (Maxim Pecheur) und Sirjan (Eduardo Pedroza), obwohl letztgenannter von Andreas Wöhler trainiert wird, der den Preis des Winterfavoriten auch bereits zweimal gewinnen konnte.

„Zeigt her eure Hüte“ – Hutwettbewerb von „200 Jahre Deutscher Galopp“ + DONNER & REUSCHEL mit attraktiven Preisen

Beim Hutwettbewerb von „200 Jahre Deutscher Galopp“ + DONNER & REUSCHEL am Renntag am kommenden Sonntag in Köln gibt es zahlreiche tolle Preise für alle Teilnehmer zu gewinnen. Unter anderem darf sich die Gewinnerin oder der Gewinner als Hauptpreis über Vier Nächte (14. bis 18.10.22) im TRAVEL CHARME Kurhaus Binz inkl. Profi-Styling von Schwarzkopf + Schwarzkopf Produkt-Paket. Weiter gibt es u.a. einen Gutschein für eine Luxusreise, einen Hut, weitere Einkaufsgutscheine oder aber ein Jahres-Abo der Zeitschrift BUNTE zu gewinnen. Frauen, Männer und auch Kinder (bekommen einen Sonderpreis) können gleichermaßen teilnehmen. Eine Extra-Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Fachjury wählt die Gewinner aus und ehrt diese im Führring nach Ende des 7. Rennens (ca. 14:40 Uhr). Für die Teilnahme und die Bewertung durch die Jury ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

2 Viererwetten mit insgesamt 37.500 EUR Garantieauszahlung inkl. 12.500 EUR Jackpot

Allen Wettinteressierten bieten sich am Sonntag gleich zwei attraktive Gelegenheiten: In der Fleischhauer-Trophy (5. Rennen, Start: 13:23 Uhr) warten 25.000 Euro Garantie inklusive einem Jackpot von 10.000 Euro in der Viererwette. Im 200 Jahre Deutscher Galopp meets Donner & Reuschel – Rennen (7. Rennen, Start: 14:30 Uhr) gibt es die zweite Viererwette des Tages mit 12.500 Euro Garantie inklusive einem Jackpot von 2.500 Euro.

Großes Kinderprogramm am Sonntag mit Ponyreiten, Puppentheater, Hüte basteln und Co.

Galopprennen in Köln sind Events für die ganze Familie. Auch zum Preis des Winterfavoriten wird es wieder ein umfangreiches und kostenloses Kinderprogramm auf dem Rennbahngelände geben. Neben dem Kinderspielplatz wird auch das Kinderland mit seinem bunten Spieleprogramm für unsere kleinen Besucher geöffnet haben. Die Kinder können sich außerdem auf Attraktionen wie kostenloses Ponyreiten, Riesenrutsche, Hüpfburg, Fußball-Dart freuen. Zusätzlich gibt es mehrere Vorführungen eines Puppentheaters und passend zum Motto des Renntages können Kinder zudem eigene Hüte basteln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden