Power Daddy gegen Kölner Nachwuchshoffnungen beim Samstags-Renntag in Weidenpesch

Am kommenden Samstag, 30. Juli, ab 10:20 Uhr (Start 1. Rennen: 10:50 Uhr) steht der letzte Kölner Renntag vor der Sommerpause auf dem Programm. Der Renntag rund um das BBAG Auktionsrennen (1300 Meter, 52.000 Euro) bietet daher eine tolle Gelegenheit für einen Sommerausflug in den Weidenpescher Park mit speziellen Angeboten für die ganze Familie.

Tickets (ab 9,50 Euro) gibt es im kölngalopp-Ticketshop unter tickets.koeln-galopp.de oder in der kölngalopp App. Im Vorverkauf gibt es eine Preisersparnis von 2 Euro gegenüber der Tageskasse sowie ein VRS-Ticket für die An- und Abreise inklusive. Die Tageskassen sind am Renntag ab 9:30 Uhr geöffnet. Kinder bis 5 Jahre sind kostenfrei.

Starker Power Daddy der Favorit im lukrativen 52.000 Euro BBAG Auktionsrennen

Acht Gegner stellen sich dem aus Mülheim an der Ruhr anreisenden Favoriten Power Daddy in den Weg, wenn am Samstag der sportliche Höhepunkt des Tages, das mit 52.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen Köln, ausgetragen wird. Dabei soll Power Daddy seinem Stallgefährten Arnis Master nacheifern. Der gewann das Rennen nämlich im vergangenen Jahr. In dem über 1.300 Meter führenden Sprint drücken Jockey Adrie de Vries auch die zahlreichen Besitzer des Turfsyndikates 4 die Daumen. In den Wettmärkten gilt Power Daddy jedenfalls als das Pferd mit den größten Chancen. Zuletzt machte der von Axel Kleinkorres trainierte Hengst bei seinem Debüt in Hamburg mächtig Eindruck und gewann gleich sehr souverän.

Für die Traditionsfarben des Gestüts Röttgen aus Rath-Heumar läuft Trainer Markus Klug´s Dressman unter Stalljockey Andrasch Starke überhaupt zum ersten Mal, ebenso wie See Paris (Michael Cadeddu), den Lokalmatador Henk Grewe im Weidenpescher Park trainiert. Dessen Trainingsgefährte Mister Hollow, den Martin Seidl reitet, sei Freunden von Außenseitern empfohlen. Der aus dem Krefelder Stadtwald anreisende Muhalif verfügt bereits über Bahnkenntnis und hat mit Arc-Siegreiter René Piechulek einen besonders prominenten Partner im Sattel. Genug Gründe, um den Mario Hofer-Schützling zum Favoritenkreis zu zählen.

 

 

Familienprogramm mit sommerlicher Bastelaktion, Ponyreiten u.v.m.

Dazu gibt es wie immer ein großes Familienprogramm, u.a. mit einer besonderen Bastelaktion passend zum sommerlichen Wetter: Kids können im Kinderland Kappen als Sonnenschutz bemalen und verzieren. Einfach im Kinderland vorbeischauen und am großen Basteltisch Platz nehmen. Kappe, Stifte und alles, was man sonst noch zum Verzieren braucht, hat unser Team vor Ort. Zudem warten wie immer Hüpfburg, Hufeisenwerfen oder Ponyreiten auf die Kinder. Alle Aktionen im Kinderland sind wie immer kostenlos.

 

Viererwette im 6. Rennen mit 10.000 Euro Garantie

Neben dem sportlichen Hauptereignis stehen im Preis vom Hof unter Eichen (6. Rennen, 13:23 Uhr) die Dreijährigen und die beliebte Viererwette mit 10.000 Euro Garantie im Fokus des Interesses. Hier sieht man das größte Feld am Start. Mit Neriano, der Ritt von Routinier André Best, hat auch ein chancenreiches Pferd aus München zudem die weiteste Anreise des Tages.

 

After Race Open Air mit Live-Musik ab 14:00 Uhr – Eintritt frei

Ab 14:00 Uhr startet zudem das erste After Race Open Air im Weidenpescher Park. Bei kalten Drinks und passender Live-Musik lädt die Wein & Champagner Bar zwischen den Tribünen zum entspannten After Race Drink im Sonnenschein ein. Schon während des Renntages hat die Wein & Champagner Bar geöffnet.

 

 

Programmablauf:

 

1. Rennen                                             10:50 Uhr

Letztes Rennen                                  14:30 Uhr (ca.)

After Race Open Air                          ab 14:00 Uhr

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden