Oliver Kahn – Tipico-Markenbotschafter (Foto: Sabine Effgen)

7.000 Besucher erleben den Welttorhüter und Public-Viewing Deutschland vs. Niederlande in toller Rennbahn-Atmosphäre


Erstmals öffneten sich im Weidenpescher Park an einem Freitagabend die Tore zu einem Galopp- und Fußball-Programm mit Stargast Oliver Kahn.


Oliver Kahns Premiere im Weidenpescher Park

 

Autogrammstunde mit Oliver Kahn (Foto: Sabine Effgen)


Als besonderes Highlight stand eine Autogrammstunde mit „dem Titan“ auf dem Programm, bei der sich zahlreiche Fans ihre persönlichen Autogramme und Selfies mit ihrem Idol sichern konnten. Außerdem fand eine Interviewrunde (Moderator Ulli Potofski) mit dem langjährigen Nationaltorhüter statt, der natürlich auch im Tipico Renntag Preis, dem Hauptrennen des Tages, die Ehrenpreise an das Gewinner-Team übergab. Es siegte Yeah Cool unter Jockey Fabian Xaver Weißmeier für Trainer John Smith aus den Niederlanden.
Eingeladen wurde Tipico-Markenbotschafter Oliver Kahn vom Franchise-Partner OneBet Sportwetten GmbH, der mit einem Shop auf der Galopprennbahn aktiv ist und den Tipico Renntag ausrichtete.


Wonderful Moon gewinnt wunderbar

 

Wonderful Moon siegt hochüberlegen (Foto: Sabine Effgen)


Dieses Pferd muss man sich für den Preis des Winterfavoriten am 6. Oktober in Köln merken. Hochüberlegen gewann Wonderful Moon für den Stall Wasserfreunde und Weidenpesch-Trainer Henk Grewe sein erstes Rennen beim zweiten Start. 1,3:1 zahlte der Siegtoto für den kochend heißen Favoriten im Eröffnungsrennen.

 


Wer abends noch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verfolgen wollte, kam ebenfalls auf seine Kosten. Denn beim gemeinsamen Public Viewing des Nachbarschaftsduells gegen die Niederlande (EM Qualifikation) klang der Abend sportlich aus. Übertragen wurde das Spiel u.a. auf der 100m² LED-Wand im Zuschauerbereich.

 

 

 

Impressionen vom Renntag (Fotos: Sabine Effgen)