Markus Klug gewinnt mit Windstoss das 148. Deutsche Derby in Hamburg-Horn für das Gestüt Röttgen

Windstoß schreibt Turf-Geschichte im IDEE 148. Deutschen Derby

Am Sonntag wurde im IDEE 148. Deutschen Derby, dem bedeutendsten Galopprennen des Jahres hierzulande, Turf-Geschichte geschrieben: Denn der von Championtrainer Markus Klug (41) in Rath-Heumar vorbereitete dreijährige Hengst Windstoß (75:10) gewann in Hamburg-Horn mit dem erst 26-jährigen Jockey Maxim Pecheur das mit 650.000 Euro dotierte und über 2.400 Meter führende Gruppe I-Highlight in der German Racing Champions League und sorgte damit für den ersten Erfolg des traditionsreichen Gestüts Röttgen seit Uomo im Jahr 1959!

Sehen Sie hier das IDEE 148. Deutsche Derby: