Spektakulärer Auftakt zur GERMAN RACING Champions League-Serie mit dem 82. Gerling-Preis, KASALLA Live und größte Benefizveranstaltung des deutschen Galopprennsports

 

Größte Benefizveranstaltung des Galopprennsports in Deutschland

 

Nach unserem grandiosen Saisonauftakt in unsere Jubiläumssaison – 120 Jahre Kölner Renn-Verein – und dem ebenso viel beachteten FC-RENNTAG kündigt sich am Sonntag, 7. Mai, mit dem Benefizrenntag zugunsten des Kinderschutzbundes Köln rund um den 82. Gerling-Preis nicht nur ein gesellschaftlicher, sondern auch ein sportlicher Höhepunkt an. Das Kölner Traditionsrennen, dotiert mit 70.000 Euro über 2.400 Meter, ist Auftakt der GERMAN  RACING Champions League-Serie, in der die besten Galopper in einer über 11 Rennen in 6 deutschen Metropolen ausgetragenen Serie um den Gesamtsieg in drei Kategorien (Jockey, Trainer, Pferd)  laufen.

 

Klassefelder in beiden sportlichen Höhepunkten

Sowohl im 82. Gerling-Preis (Gr. 2, 70.000 Euro, 2.400 Meter), als auch in der Frühjahrsmeile des Carl Jaspers Versicherungskontor (LR, 25.000 Euro, 1.600 Meter) haben sich zahlreiche Top-Pferde aus dem In- und Ausland angekündigt. Savoir Vivre, Kasalla oder Dschingis Secret versprechen dabei einen spektakulären Auftakt der GERMAN RACING Champions League-Serie. Im Listenrennen sorgen klangvolle Namen wie der frischgebackene Gruppe-Sieger Wonnemond, Wild Chief oder Publikumsliebling Millowitsch und Degas für eine ebenfalls hochkarätige Besetzung. Hochspannung ist also vorprogrammiert.

Hier geht es zu den aktuellen Sport-Welt Wett-Checks für den Renntag am 7. Mai:

 

Wett-Check

 

KASALLA rockt im Weidenpescher Park

Sie sind die Senkrechtstarter der kölschen Musikszene und haben im vergangenen Jahr einen exzellenten Liveauftritt im Weidenpescher Park gezeigt. Grund genug, um Basti Campmann und seine vier Mitstreiter von KASALLA auf vielfachen Wunsch erneut einzuladen.  Mittlerweile zählt KASALLA „in der Stadt mit K“ mit zum Besten was die kölsche Musikszene zu bieten hat.  Im Anschluss an die Siegerehrung des Prominenten-Rennen auf Islandpferden rocken KASALLA auf der Bühne vor den beiden Tribünen. Der LiveAuftritt der Kölner Band ist für 18.30 -19.30 Uhr geplant.

 

Silvery Moon, der schnellste Schecke der Welt, diesmal mit Siegchancen ?

Apropos   Publikumsliebling.   Da   darf   natürlich   auch   der   Schecke   Silvery   Moon   nicht   fehlen.   Nach seinem famosen zweiten Rang am Ostermontag, eine Nase fehlte zum Sieg, stiegen Silvery Moons Sympathiewerte noch einmal erheblich. Nicht nur seine zahlreichen Fans drücken dem Indianerpferd bei   seinem   Start   im   Weidenpescher   Park   die   Daumen.

 

Zahlreiche VIP’s unterstützen den Kinderschutzbund Köln – Autogrammstunde mit Sarah Lombardi

 

Der   Benefizrenntag   zugunsten   des   Kinderschutzbundes Köln   ist   die   größte   und   traditionsreichste Benefizveranstaltung des deutschen Galopprennsports. Seit 2001 hat sie weit über eine halbe Million Euro   für   den   Kinderschutzbund   Köln   gesammelt.   Auch   in   diesem   Jahr   haben   sich   wieder   viele Prominente aus TV, Musik und Sport angekündigt. 2016 kamen rekordverdächtige 15.000 Besucher in den  Weidenpescher  Park.

 

Das beliebte   Prominenten-Rennen auf  Islandpferden  gilt Jahr für Jahr  als besonderes   Highlight   im   Weidenpescher   Park.   Im   vergangenen   Jahr   siegte   Schauspielerin   und  Sängerin Michele Fichtner (Alles was zählt). Auch am 7. Mai steigen u.a. die bei Charity-Rennen noch unbesiegte Isabella Neven DuMont (Verlegerin), Mara Bergmann (Moderatorin), Kai Noll (Unter uns) und Andre Gatzke (KiKA) für den guten Zweck in den Sattel. Durch das Programm führen Aleksandra Bechtel und Leonard Freier (RTL Bachelor). Ebenfalls auf dem Programm steht eine Autogrammstunde mit Sarah Lombardi um ca. 14:00 Uhr. Dazu haben sich weitere prominente Unterstützer u.a. Gülcan Kamps, Jean Pütz, Peter Schütten und Wolfgang Bosbach als Gäste am Renntag angesagt.

 

Schirmherrin Oberbürgermeisterin Henriette Reker und starke Sponsoren für den Kinderschutzbund

 

Unsere Oberbürgermeisterin, 2016 erstmals Schirmherrin der Veranstaltung, zeigt sich begeistert über das tolle Event zugunsten der Kinder und wird auch in diesem Jahr wieder als Schirmherrin fungieren. Zusammen mit Angela Roters, Vorsitzende des Fördervereins des Kinderschutzbundes Köln, hofft unsere OB auch in diesem Jahr wieder auf die zahlreiche Unterstützung des Kölner Publikums, sei es durch Spenden respektive der Teilnahme an der erneut stattfindenden Tombola mit vielen attraktiven Preisen.

Unterstützt wird der Renntag wieder von zahlreichen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Wir bedanken uns an dieser Stelle besonders bei: DEVK; HIT; ACV; Toyota; RheinEnergie; fyilo; macevent und dem Carl Jaspers Versicherungskontor.

 

Großes Familienprogramm verspricht  zahlreiche Attraktionen

 

 

Im Mittelpunkt des Tages stehen vor allen Dingen die  Kinder  und ihre  Familien. So bieten wir ein attraktives Unterhaltungsprogramm mit Ponyreiten, Kinderschminken, Hüpfburg, Riesenrutsche, Kinderkarussell, Kletterpark der „Geckos“ (Jugendfeuerwehr Köln-Lövenich), Rollenrutsche, Kreativ-Aktion „Taschen bemalen“. Außerdem Clown Francesco mit Späßen, Jonglagen und Artistik und Maskottchen Kibu posiert gemeinsam mit Galoppi für Erinnerungsfotos. Nicht zu vergessen unsere große Tombola mit attraktiven Gewinnen.

 

Jubiläumsbratwurst  von Spitzenkoch Mario Kotaska

Wir freuen uns, Sie weiterhin mit neuen Ideen überraschen zu dürfen; kreative Snacks und Gerichte mit einem erweiterten Angebot in den Restaurants und im beliebten Biergarten.  Auch diesmal gibt es wieder die spezielle Jubiläumsbratwurst  von Spitzenkoch Mario Kotaska.

 

Tickets erhalten Sie wie immer an der Tageskasse oder im Vorverkauf bei  KölnTicket

 

Freuen Sie sich mit uns auf den Start der GERMAN RACING Champions League-Serie mit dem 82. Gerling Preis beim 16. Benefizrenntag zugunsten des Kinderschutzbundes Köln. Helfen Sie mit!

 

Viererwettrennen lockt wieder mit attraktiven Quoten

Tolle Gewinnchancen bietet auch diesmal wieder unsere beliebte Viererwette. Trifft man bei seinem Wetttipp die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge, sind fünf- bis sechsstellige Quoten keine Seltenheit. Garantiert werden 10.000 Euro ausgeschüttet.

 

Starke Nachfrage – Restplätze für die Haupttribüne

 

Erlauben Sie uns noch einen Hinweis zur Ticketsituation. Die Logenplätze auf dem Balkon der Haupttribüne als auch das Restaurant Hippodrom sind bereits restlos ausverkauft, während es im beliebten Sitzplatzbereich der Haupttribüne nur noch wenige Restplätze im Vorverkauf gibt. Tickets sind buchbar über www.koeln-galopp.de

 

Mit dem KASALLA-Paket erhält man im Vorverkauf für 16 € eine Stehplatzkarte für Renntag und Kasalla-Live, 1 Rennprogramm, 1 Wettjeton im Wert von 2 € und ein Glas Sion-Kölsch.

 

Veranstaltungsbeginn am 7. Mai ist um 13.30 Uhr, der erste Start von neun Rennen erfolgt um 14.00 Uhr.

 

Wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch.

 


Rennprogramm zum Download

 


Videobeitrag zum Renntag


Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 


Partner