Weltmeisterliches Tor von Marcel Risse

FC Idol und Rennpferdebesitzer zum Torschützenkönig des Jahres gewählt

 

Marcel Risse hat es tatsächlich geschafft. Der Freistoßspezialist des 1.FC Köln hat die beliebteste Publikumswahl zum Tor des Jahres der ARD Sportschau für sich entschieden. Und dies mit seinem Derby-Sensationstor gegen Borussia Mönchengladbach und mit deutlichem Abstand. Mit gleich 2 Toren des Monats, Oktober und November, war Marcel Risse ins Rennen gegangen. Damit wurde erstmals wieder seit Pierre Littbarskis legendärem Dribbling 1985 gegen Werder Bremen ein Spieler des 1. FC Köln zum Torschützen des Jahres gewählt.

 

Und nicht nur das. Auch als Rennstallbesitzer hat Marcel Risse allen Grund zur Freude. Sein Hengst Weltmeister gewann im vergangenen September das mit 52.000 Euro dotierte Hannoveraner Auktionsrennen. Pünktlich zum Saisonauftakt der 120. Kölner Galoppsaison soll der Erfolgshengst am Ostermontag, 17. April mit guten Chancen in die Startboxen einrücken. Marcel Risse hat sein Kommen bereits zugesagt.

FC Profi Marcel Risse hofft auf Weltmeister

Der Kölner Zusatz-Renntag lockt mit acht Galopprennen

 

Wir freuen uns ganz besonders, Ihnen am kommenden Samstag, 29. Oktober,  ab 12.00 Uhr einen Zusatz-Renntag mit acht Galopprennen zum Weidenpescher Saisonfinale präsentieren zu dürfen. Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Renn-Verein: „Wir springen gerne für den ursprünglich in Düsseldorf geplanten Renntag ein. Unser Dank gilt der  Besitzervereinigung, allen Aktiven und besonders dem Team des Kölner Renn-Verein,  die durch ihr persönliches Engagement diesen Renntag möglich machen. Wir hoffen, dass unser treues Kölner Publikum, den Renntag nach Kräften unterstützt.“

 

Veranstaltungsbeginn: 12.00 Uhr, Start des 1. Rennens 12.30 Uhr

 

Tickets und Informationen rund um unsere Renntage finden Sie auf www.koeln-galopp.de

 


 

Marcel Risses Weltmeister weltmeisterlich im Ausgleich II?

FC Renntag Galopprennbahn Weidenpesch Koeln Datum: 28.03.2016 Von links: Eckhard Sauren Marcel Risse Peter Schiergen Pferd Weltmeister Copyright Eduard Bopp Sportfotografie An St. Magdalenen 14 50678 Köln 0221/3104278 0171/5467289 bopp@ligafoto.de Steuernummer: 214/5028/0012 Finanzamt Köln-Altstadt Honorar zzgl. 19 % Mehrwertsteuer Bankverbindung Eduard Bopp Sparkasse KölnBonn Kontonummer 71 09 31 32 Bankleitzahl 370 501 98

Im sportlichen Mittelpunkt steht mit einem Ausgleich II für dreijährige und ältere Pferde ein mit 10.000 Euro dotiertes 1850-Meter-Rennen. FC-Profi Marcel Risse wird im Weidenpescher Park erwartet, um seinem im Co-Besitz mit Eckhard Sauren stehenden Hengst Weltmeister aus dem Asterblüte-Quartier von Trainer Peter Schiergen die Daumen zu drücken. Rabi, in Rath-Heumar von Trainer Markus Klug trainiert, im Sattel sitzt Martin Seidl, kommt für die Besitzergemeinschaft Stall 5-Stars mit ebenfalls guten Chancen an den Start. Für Spannung dürfte jedenfalls gesorgt sein, kündigt sich doch ein starkes Feld an.

 


 

Ehrungen: Andreas Löwe, Andreas Suborics und die Kölner Champions 2016

 

Ort : Koeln - PK Datum : 15.05.2014 Rennen : Pressekonferenz zum 29.Mehl-Muelhens-Rennen am 18.05.2014 Motiv : Andreas Loewe (T( Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 140515K_00005   Ort : Hamburg Datum : 29.06.2011 Rennen : 2 RIVE-Rennen Agl.II (C) - 2200m Motiv : Andreas Suborics Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 110629HH02064

Mit Andreas Löwe (1.184 Siege, 15,5 Mio. Euro Gewinnsumme) verlässt ein Großer die Kölner Trainerbühne nach 33 Jahren, Jockey Andreas Suborics übernimmt ab dem 1. Januar 2017 und wird Trainer-Nachfolger des allseits geschätzten Kölner Altmeisters.

 

Gebührend möchte der Kölner Renn-Verein Andreas Löwe und den letztmalig beim Kölner Saisonfinale in den Sattel steigenden Andreas Suborics ebenso ehren wie die neuen Kölner Champions 2016: bei den Besitzern das Gestüt Röttgen, bei den Trainern Markus Klug und bei den Jockeys Adrie de Vries. Seien Sie live dabei!

 


 

Freier Eintritt beim Kauf einer Jahreskarte für 2017 und besondere Vorteile am Zusatz-Renntag

 

 

krv_jahreskarten_2017_gold_cc3601_final

 

 

Erwerben Sie vor dem Renntag eine Jahreskarte (13 Renntage) für die neue Kölner Galoppsaison 2017 (Stehplatz 75,- /erm. 55,- Euro; Familienkarte 2 Erw. 2 Kinder, 120 Euro; Tribüne 90,-/ erm. 60 Euro), erhalten Sie am Samstag 2 Freikarten für den Zusatz-Renntag.

 

Als besonderes Dankeschön haben alle Besucher am kommenden Renntag Zugang zur Haupttribüne. Die Tickets kosten an der Tageskasse oder im Vorverkauf 10 Euro inklusive eines Wettgutscheins von 2,- Euro.

Außerdem verzichtet der Kölner Renn-Verein am Samstag auf die übliche Parkgebühr von 3,- Euro. Alle Besucher, die mit dem Auto kommen, können je nach Verfügbarkeit, kostenlos parken.

 


 

Publikumsliebling Silvery Moon und lukrative Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Ausschüttung

 

Auf ein Wiedersehen mit dem Schecken Silvery Moon beim Saisonfinale im Weidenpescher Park dürfen sich die Zuschauer ebenfalls freuen. Die Chancen des Indianerpferdes des Stalles Paint Horse steigen bekanntlich bei gutem Geläuf. Jedenfalls kann sich Silvery Moon wieder der großen Aufmerksamkeit seiner zahlreichen Fans sicher sein.
Insgesamt kommen acht Galopprennen an diesem Nachmittag zur Austragung, wobei es in einem besonders spannenden Viererwett-Rennen wieder um lukrative und garantierte 10.000 Euro Gewinnausschüttung für die Wetter geht.

 


120 Jahre Kölner Renn-Verein im nächsten Jahr!

 

galopp-rennbahn-25-9-2016-235

 

Mit mehr als 100.000 Zuschauern im Weidenpescher Park war die Galoppsaison 2016 wieder ein besonderes Rennjahr voller sportlich wie gesellschaftlich ereignisreicher Renntage, aufregender Rennverläufe sowie spektakulärer Sieger.

 

Der Kölner Renn-Verein möchte sich an dieser Stelle für Ihre Treue und Unterstützung herzlich bedanken. Auch in Zukunft werden wir uns bemühen, Ihnen ein abwechselungsreiches und spannendes Sport- und Unterhaltungsprogramm zu bieten.

 

Die Saison 2017 beginnt am Ostermontag, 17. April 2017 mit den Feierlichkeiten zum 120 jährigen Jubiläum und dem Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen, Gruppe 3.

 

Herzlichst Ihr Kölner Renn-Verein 1897 e.V.

 

 


Rennablauf

programmablauf

Sowie das beliebte Kinderland mit Kinderschminken, Hüpfburg und Fußballgolf. Die Wettschule für die Erwachsenen.

 

 


Download Rennprogramm

titel-rp_29-10-1

Klick zum Download

 


 

Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

Wer wird Derbyfavorit?

Erstmals unter dem Motto „Renntag Kölner Partnerstädte“

 

Am Sonntag, 16. Oktober, findet mit dem Preis des Winterfavoriten (155.000 Euro) erneut hochkarätiger Sport auf der Galopprennbahn in Weidenpesch statt. Kölns traditionsreichstes Pferderennen führt über 1.600 Meter und genießt Gruppe III-Status. Im vergangenen Jahr gewann Darius Racings Isfahan Deutschlands wichtigste Zweijährigen-Prüfung und avancierte vor einigen Monaten in Hamburg-Horn sogar zum aktuellen deutschen Derbysieger.

Darüber hinaus bietet das neue Motto „Renntag Kölner Partnerstädte“, welches gemeinsam mit dem Städtepartnerschaftsverein Cologne Alliance ins Leben gerufen wurde, den Besuchern eine Vielzahl von Attraktionen und Informationen rund um die vielen Partnerstädte der Stadt Köln. Die Veranstaltung beginnt ab 13:00 Uhr, der erste Start erfolgt um 13:30 Uhr. Tickets erhalten Sie an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

 

Ort : Koeln Datum : 25.09.2016 Rennen : 1 Preis des Porsche Zentrum Koeln EBF-Rennen (D) - 1.600 m Sieger : Langtang Reiter : Eduardo Pedroza Besitzer : Klaus Allofs und Stiftung Gestuet Faehrhof Trainer : Andreas Woehler Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 160925K_01068 Hinweis: Es liegen keine Abtretungserklaerungen der Persoenlichkeitsrechte der abgebildeten Personen vor !

 

Offener Preis des Winterfavoriten – Doppelpack für Klaus Allofs?

Im traditionsreichsten Kölner Zuchtrennen sattelt Trainer Andreas Wöhler aus dem westfälischen Gütersloh mit Langtang für Fußballmanager Klaus Allofs und das Traditionsgestüt Fährhof einen chancenreichen Mitfavoriten. Jüngst gelang Mitbesitzer Klaus Allofs noch im französischen Chantilly auf Gruppe II-Level mit Potemkin ein Volltreffer. Ein ebenso zu beachtendes Pferd ist der zuletzt im Düsseldorfer Auktionsrennen gesteigert gelaufene Colomano aus dem zweiköpfigen Aufgebot von Trainer Markus Klug in Rath-Heumar. Und auch Eckhard Saurens Real Value aus dem Krefelder Stadtwaldquartier von Trainer Mario Hofer trauen die Experten zu, bei der Verteilung der Preisgelder eine tragende Rolle zu spielen. Zudem wird Andreas Suborics, der ab 1. Januar den Stall von Andreas Löwe in Köln übernehmen wird, mit Ardashir in den Farben von Darius Racing, der aktuell im Löwe Quartier trainiert wird, in einem seiner letzten großen Rennen an den Start gehen.

Silbernes Band – das längste Listenrennen Deutschlands Zu den weiteren Höhepunkten des Renntages Kölner Partnerstädte zählt das Silberne Band, ein mit 25.000 Euro dotiertes Listenrennen und mit 3.850 Meter das längste Deutschlands mit internationaler Besetzung.

 

 

timo-horn

 

Steigt Aufsteiger für FC-Torwart Timo Horn zum Sieger auf?

 

Auch im Rahmenprogramm dürfte die besondere Aufmerksamkeit einem weiteren Zweijährigen-Rennen gelten. Hier startet ein Hengst mit dem bezeichnenden Namen Aufsteiger, der im Besitz von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren und unserem Rio-Silbermedaillen-Gewinner Timo Horn steht. Der FC-Torwart plant, das Rennen seines Mitfavoriten voraussichtlich auch live vor Ort zu erleben. Trainiert wird Aufsteiger im Weidenpescher Asterblüte-Quartier von Peter Schiergen, im Sattel sitzt auch hier Andrasch Starke. Aufsteiger zeigte zuletzt zwei starke Formen in Frankreich und sollte nach diesen Eindrücken eine prominente Rolle spielen.

 

Publikumsliebling Silvery Moon die Attraktion Auf ein Wiedersehen mit dem Schecken Silvery Moon beim Renntag Kölner Partnerstädte dürfen sich die Zuschauer ebenfalls freuen. Die Chancen des Indianerpferdes des Stalles Paint Horse steigen bekanntlich bei gutem Geläuf. Jedenfalls kann sich Silvery Moon wieder der großen Aufmerksamkeit seiner zahlreichen Fans im Weidenpescher Park sicher sein.
Ort : Koeln Datum : 08.05.2016 Rennen : Extras Motiv : Benefizrenntag zugunsten des Kinderschutzbundes Koeln Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 160508K_10z004

 

Partnerstädte unter Schirmherrschaft von OB Henriette Reker bringen internationales Flair auf die Kölner Galopprennbahn Köln hat 24 internationale Städtepartnerschaften, mehr als alle anderen deutschen Städte. Alle leben durch die jeweiligen Städtepartnerschaftsvereine, in denen sich mehrere tausend Kölner engagieren. Am Renntag werden sich 18 Partnerstädte dem Kölner Publikum auf der Anlage präsentieren und reichlich internationales Ambiente im Weidenpescher Park versprühen. Unter anderem befinden sich Peking, Liverpool oder Turin unter den Städten, die kulinarische sowie kulturelle Aspekte am Renntag erlebbar machen werden. Die Idee entstand zwischen dem Städtepartnerschaftsverein Cologne Alliance und dem Kölner Renn-Verein und ist eine einzigartige Konstellation, die von vielen freiwilligen Helfern und sechs neuen Sponsoren (Lexus; Formel D; Juwelier Rüschenbeck; Hansa Revision; Rhein Real; B&K Vermögen) dieses Renntages lebt.
 

 wetten

 

Zwei Viererwetten und eine Premium Dreierwette warten darauf geknackt zu werden Insgesamt kommen acht Galopprennen an diesem abwechslungsreichen Nachmittag zur Austragung, wobei es in zwei besonders spannenden Viererwett-Rennen wieder um lukrative 10.00 Euro bzw. 12.500 Euro Gewinnausschüttung inklusive eines Jackpots von 3.030,69 Euro für die Wetter geht. Im Hauptrennen bietet der Veranstalter zudem die beliebte Premium Dreierwette mit einer Garantieauszahlung von 10.000 Euro an.
kinderland

 

Kinderrallye als besondere Attraktion auf der Galopprennbahn Eigens für das Kölner Saisonfinale hat sich der Veranstalter für unsere kleinen Besucher etwas ganz besonderes einfallen lassen. Nach dem großen Erfolg aus dem Vorjahr findet auf der Kölner Galopprennbahn zum 2. Mal eine Kinderrallye statt. Passend zum Renntitel Winterfavorit erhält jeder Teilnehmer für „seinen Ritt im Winter“ wieder einen tollen Preis.   Ebenso öffnet das bei unseren kleinen Besuchern sehr populäre Kinderland wieder seine Pforten. Hier wird natürlich auch wieder jede Menge Hochbetrieb herrschen. Hüpfburg, Riesenrutsche, Kinderschminken und kostenloses Ponyreiten stehen hoch im Kurs bei den kleinen Besuchern.

 

Ort : Koeln Datum : 17.07.2015 Rennen : Tag der offfenen Tuer Motiv : Verschiedenes Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 150717K_10z001

 

Zu unserem Saisonfinale am Sonntag gibt der Kölner Renn-Verein seinen Besuchern letztmalig in diesem Jahr die Gelegenheit, am Renntag Einblicke hinter die Kulissen zu erhalten.

Dabei gilt es schnell zu sein:  Die ersten 50 Besucher, die über KölnTicket das Kombiticket „Haupttribüne mit Führung“  (17,00 € p. P.) buchen, kommen in den Genuss, bei einer der beiden Führungen (12.00 Uhr oder 13.00 Uhr) Hintergrundinformationen und nicht alltägliche Einblicke in den Galopprennsport zu erhalten.

Nutzen Sie das Saisonfinale am Renntag Kölner Partnerstädte 2016 und lassen auch Sie sich anstecken vom „Virus Galopp“, seien Sie hautnah mit dabei und fiebern Sie mit „Ihrem Pferd“ zum Sieg.

 

Renntermine und Dauerkarten für die Saison 2017

Ab dem 16. Oktober können Dauerkarten für die Saison 2017 im Rennbüro (am Führring) vorbestellt werden. Auf alle „Frühbucher“ wartet eine Überraschung in Form von 2 Freikarten für den Zusatzrenntag am 29. Oktober 2016.

 

Im Jahr 2017 feiert der Kölner Renn-Verein übrigens seinen 120. Geburtstag und startet am Ostermontag, 17. April, mit einer großen Saisoneröffnung in seine besondere Jubiläumssaison.
Wir würden uns freuen, Sie als Gäste am 16. Oktober auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch begrüßen zu dürfen.#
Ihr Kölner Renn-Verein 1897 e.V.

 

Rennprogramm für Renntag, Sonntag, 16. Oktober 2016

programmablauf-16-10-2016

 

Videovorschau

 

 


Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

BHF-BANK Familienrenntag auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch am Montag, 3. Oktober

Liebe Galoppsportfreunde,

nach zwei tollen Renntagen rund um den 54. Preis von Europa und mehr als 20.000 Besuchern, kündigt sich am Montag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), unsere nächste Galoppveranstaltung mit dem BHF-BANK Familienrenntag an.

Was gibt es Schöneres an einem Feiertag, als einen Ausflug auf die Galopprennbahn im Weidenpescher Park zu unternehmen? Neben dem sportlichen Höhepunkt mit dem BHF-BANK Herbstpreis und 7 spannenden Galopprennen, steht vor allen Dingen ein buntes Unterhaltungsprogramm für Familien im Mittelpunkt.

Die Veranstaltung beginnt ab 13.15 Uhr, der erste Start der acht Galopprennen erfolgt um 13.45 Uhr. Durch das Programm führt TV-Sportmoderator Ulli Potofski.

Tickets erhält man an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis).  

 

snapchat-600x200

Kinderland „verzaubert“ die kleinen  Besucher

Impressionen

Unser Familienrenntag verspricht gerade an einem solchen Tag im beliebten Kinderland jede Menge Abwechslung. Hier wird vor allen Dingen wieder ein Zauberspektakel die Kleinen in Verzückung bringen. Bei ihnen ist der Zauberer natürlich der erklärte Star schlechthin. Als weitere Attraktionen, die ebenfalls die Herzen der Kleinen höher schlagen lassen, bieten wir Hüpfburg, Riesenrutsche, Kinderschminken, Malwettbewerb, eine Autogrammstunde mit unserem beliebten Maskottchen Galoppi, Fußballgolf und kostenloses Ponyreiten.

 

Ein kölsches Rennpferd namens „Schäng“ im BHF-BANK Herbstpreis

Forgino ( Bertrand Flandrin )

Er ist am Karnevalssamstag geboren und wurde benannt nach Jean „Schäng“ Löring, dem legendären Präsidenten von Fortuna Köln. Gemeint ist das kölsche Rennpferd Schäng, das ebenfalls ein großes Herz, ein Kämpferherz besitzt. Sein Besitzer und Züchter Albert Jörres ist selbst ein kölscher Jung, Fortuna- und FC-Fan in einer Person. Im sportlichen Höhepunkt des Tages, dem mit 25.000 Euro dotierten und als Listenrennen gelaufenen BHF-BANK Herbstpreis über 1.400 Meter, 5. Rennen um 15.55 Uhr, zählt Schäng mit zu den Favoriten. Im Sattel des von Pavel Vovcenko in Bremen Mahndorf trainierten Galoppers sitzt der zweifache deutsche Jockeychampion  Filip Minarik aus Tschechien.

Einen starken Auftritt erwarten Beobachter aber auch von Shining Emerald, dem Gewinner der Goldenen Peitsche von 2015 und einem der besten deutschen Sprinter seiner Zunft. Dessen Trainer Andreas Wöhler agiert in absoluter Topform. Jockey Jozef Bojko soll den fünf Jahre alten Spitzenflieger zum Sieg reiten. Aber auch Trainer Toni Potters aus dem niedersächsischen Großenkneten, zeigt sich hinsichtlich der Aussichten von Vorjahressieger Forgino sehr zuversichtlich. Für ihn wurde der italienische Reiter Daniele Porcu  verpflichtet.

Am vergangenen Sonntag siegten Jockey Andrasch Starke mit Kölns Klassestute Nightflower zum zweiten Mal in beeindruckender Manier im 54. Preis von Europa. Am kommenden Montag sitzt Starke im Sattel der Fährhofer Stute Guavia, die ebenfalls von Peter Schiergen trainiert wird und vielleicht für eine Überraschung auf ihrer Heimatbahn sorgen kann. Wie überhaupt das „Asterblüte-Team“ Schiergen/Starke an diesem Nachmittag oftmals chancenreich unterwegs ist.

Das Hauptereignis des Tages, der BHF-BANK Herbstpreis, lockt übrigens mit einer Premium-Dreierwette mit garantierten 10.000 Euro in der Gewinnausschüttung.

„Der BHF-BANK Herbstpreis steht für uns unter dem Motto „Familienrenntag“ mit einem bunten Kinderprogramm, anspruchsvollen Galopprennen und guter Unterhaltung für alle“, sagt Frank Ebach, seit mehr als 10 Jahren Leiter der BHF-BANK Niederlassung in Köln. „Die hervorragende Resonanz unserer Gäste bestätigt, dass dieser Renntag auf der traditionsreichen Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist.“

 

10.000 Euro  in der Viererwette

Forgino ( Bertrand Flandrin )

Ein weiterer Leckerbissen für die Wetter im 7. Rennen des Tages (17.10 Uhr): Tippt man in der beliebten Viererwette die vier erstplatzierten Pferde in richtiger Reihenfolge, gibt es oft große Gewinne für kleinen Einsatz.

Garantiert schüttet der Veranstalter auch dieses Mal wieder 10.000 Euro für den oder die glücklichen Gewinner aus. So bietet sich am Montag der formstarke Iniesta als Stellpferd an. Der fünf Jahre alte Wallach des Stalles Mara dürfte nach zwei Ehrenrängen auch  wieder mit Andrasch Starke im Sattel chancenreich an den Start kommen.

 

Wir würden uns freuen, Sie als Gäste am 3. Oktober auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch zu unserem „Großen Familienrenntag“ begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Kölner Renn-Verein 1897 e.V.

 


 

Programmablauf

programmablauf-03-10-2016

 


Rennprogramm Download

rp-koeln_3-10-2016-1

 


Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 

Europa-Meeting mit dem grössten Rennen des Jahres und Jackpot-Festival

Seien Sie live dabei, wenn am 25. September das hochkarätige Europa-Meeting rund um den 54. Preis von Europa, Gruppe I, dotiert mit 155.000 Euro, einem der entscheidenden German Racing Champions League Rennen nationale und internationale Galopprennfreunde in die Domstadt lockt.

 

Beginn der Renn-Veranstaltung ist um 13.15 Uhr, der erste Start um 13.45 Uhr.

 

Tickets erhalten Sie an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Wichtiger Hinweis für Gäste die mit dem PKW anreisen: Es stehen wieder zusätzlich Parkplätze am Güterbahnhof an der Scheibenstraße zur Verfügung.

Ort : Koeln Datum : 27.09.2015 Rennen : 6 53ter Preis von Europa Gruppe I (A) - 2.400 m Sieger : Nightflower (IRE) Reiter : Andrasch Starke Besitzer : Stall Nizza Trainer : Peter Schiergen Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 150927K_06z004 Hinweis: Es liegen keine Abtretungserklaerungen der Persoenlichkeitsrechte der abgebildeten Personen vor !

Der größte Renntag des Jahres mit dem 54. Preis von Europa

 

Freuen Sie sich mit uns auf das Kölner Rennen des Jahres (54. Preis von Europa, Gr.I, 155.000 Euro Preisgeld, 2.400 Meter, 6. Rennen um 16.25 Uhr). Klassepferde und Topjockeys kündigen sich an, wie Stall Mulligans Iquitos (Trainer Hans Jürgen Gröschel / Jockey Ian Ferguson), Sieger im Großen Preis von Baden und aktuell führendes Pferd in der German Racing Champions League mit 22 Punkten. Iquitos erneuert sein Duell mit Stall Nizzas Topstute Nightflower, der Preis von Europa-Siegerin aus dem Vorjahr. Nightflower wird von Asterblüte-Stalljockey Andrasch Starke geritten. Der fünffache Trainerchampion Peter Schiergen bereitet die Titelverteidigerin und amtierender Galopper des Jahres im Weidenpescher Park vor.

 

Und auch die weiteren Gr.1-Sieger Sirius (Trainer Andreas Löwe, Jockey Andreas Helfenbein) und Serienholde als amtierende Preis der Diana-Siegerin werden die Herausforderung im 54. Preis von Europa annehmen. Andreas Wöhler, aktueller Co-Championtrainer, sattelt die Wittekindshoferin Serienholde (Jockey Eduardo Pedroza) und neuerdings für Australian Bloodstock Red Cardinal (Jockey Marc Lerner), der für 15.500 Euro nachgenannt worden ist. Weidenpesch-Trainer Waldemar Hickst hofft auf ein ebenso starkes Laufen seiner 1000 Guineas-Siegerin Parvaneh, die vom Franzosen Antoine Hamelin gesteuert wird.

 

Eine internationale Note erhält das wichtigste Kölner Rennen des Jahres durch den englischen Wallach Elite Army aus dem mächtigen Godolphin-Imperium von Sheikh Mohammed Al Maktoum. Filip Minarik sitzt im Sattel, Saeed bin Suroor trainiert Elite Army im englischen Newmarket.

 

Mit der Röttgener Diana-Vierten Kasalla (Trainer Markus Klug / Jockey Adrie de Vries), dem Kölner Publikumsliebling mit dem urkölschen Namen, findet man eine weitere Top-Stute im achtköpfigen Aufgebot.

 

Internationalität auch im sportlich starken Rahmenprogramm

 

Mit dem Stutenpreis des Gestüts Winterhauch, einer mit 25.000 Euro dotierten Listenprüfung über 1.850 Meter, kommen dreijährige und ältere Topstuten aus dem In- und Ausland an den Start. Eine der Favoritinnen, die dreijährige Stute Powder Snow, vertritt wie im Hauptrennen Elite Army die Interessen des Godolphin Imperiums. Ihr französischer Spitzentrainer Henri Alex Pantall aus Beaupreau vertraut Landsmann Aurelien Lemaitre im Rennsattel von Powder Snow. Ihr jüngst gezeigter zweiter Rang im Badener Coolmore Cup war bärenstark.

 

Stall Ullmanns Kölner Listensiegerin Amazona mit Andreas Helfenbein im Sattel für Trainer Jean Pierre Carvalho und Monaco Show (Eduardo Pedroza) aus dem Gütersloher Erfolgsstall von Andreas Wöhler sind weitere Topadressen in dieser stark besetzten Listenprüfung. Einen Hinweis wert ist auch, dass mit Trainer Peter Schiergens Empoli an diesem besonderen Nachmittag im  Preis der Holschbach Immobiliengruppe, Agl. I, 22.500 Euro, der Europa Preis-Sieger aus dem Jahr 2014 antritt. Neun Galopprennen finden übrigens am wichtigsten Renntag im Kölner Turfkalender statt

 

 

jackpot-festival

 

Jackpot-Festival mit 50.000 € Garantieauszahlung

Lukrative Jackpots werden ebenfalls bei diesem Saisonhöhepunkt des Kölner Turfkalenders ausgeschüttet: Am Sonntag bieten wir im 54. Preis von Europa auch eine Premium-Dreierwette inklusive eines Jackpots in Höhe von 3.615,49 Euro mit einer Garantieauszahlung von 15.000 Euro an. Zusätzlich gibt es noch einen Jackpot in der Zweierwette im Ausgleich I in Höhe von 1.458,65 Euro.

 

In den beiden Viererwett-Rennen am Sonntag stehen sogar 20.000 Euro inklusive 8.000 Euro Jackpot und 15.000 Euro inklusive 2.500 Euro Jackpot für die glücklichen Gewinner bereit.

 

Erklärungen und Hilfe beim Ausfüllen der Wettscheine erhalten Sie in der Wettschule direkt neben dem Führring.

 

 

Dieter_Hallervorden_Filmball_Vienna_2015

 

Hallervorden-Dreh und Politprominenz

Außerdem finden wieder an beiden Renntagen Dreharbeiten mit Dieter Hallervorden zu seinem neuesten Kinofilm „Rock my Heart“ auf der Galopprennbahn statt. Sein Kommen hat auch Wolfgang Bosbach, Mitglied des Deutschen Bundestages, am Sonntag zugesagt.

 

huepfpony-rennen-img_8161

 

 

Hüpfpferde-Rennen und Kinderland – die besonderen Attraktionen für unsere kleinen Besucher

Natürlich stehen auch unsere kleinen Gäste wieder im Mittelpunkt. Ob beim Hüpfpferde-Rennen am Sonntag vor den Tribünen mit anschließender Ehrung auf dem Geläuf oder in unserem beliebten Kinderland, das an beiden Renntagen mit vielfältigen Attraktionen lockt. Hier bieten wir von kostenlosem Ponyreiten über Kinderschminken, Hüpfburg, Fußballgolf, Hufeisenwerfen, Wii sowie Ritte auf Mr. Ed, dem elektrischen Pferd, alles, was die Herzen unserer kleinen Besucher höher schlagen lässt und einen unvergesslichen Tag verspricht.

  

Und uns gibt es jetzt auch bei Snapchat https://www.snapchat.com/add/koelngalopp.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Videovorschau zum 54. Europapreis


Rennprogramm Download

rp-koeln_25-9-16-1

 


Renntagsablauf

programmablauf-25-09-16

 

 


Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

 

Europa-Meeting, Jackpotfestival und Boxenstopp

Seien Sie live dabei, wenn am 24. und 25. September eine Kölner Tradition dank der Mediengruppe DuMont  (EXPRESS, Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnische Rundschau) fortgesetzt wird. Das hochkarätige Europa-Meeting rund um den 54. Preis von Europa, Gruppe I, dotiert mit 155.000 Euro, einem der entscheidenden German Racing Champions League Rennen, lockt nationale und internationale Galopprennfreunde in die Domstadt.

 

Beginn der Renn-Veranstaltungen an beiden Tagen ist um 13.15 Uhr, der erste Start am Samstag erfolgt um 13.35 Uhr, am Sonntag um 13.45 Uhr.

 

Reduzierte Eintrittspreise am Samstag

Sondereintrittspreise gelten am Samstag, 24. September: Erwachsene zahlen 8 Euro, Familienkarten (2 Erw. + Kinder) kosten 16 Euro und Haupttribüne 10 Euro. Im Vorverkauf bei KölnTicket erworbene Eintrittskarten gelten übrigens auch als VRS-Ticket.

Veranstaltungsbeginn am Samstag ist um 11.00 Uhr.

 

Tickets erhalten Sie an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Wichtiger Hinweis für Gäste die mit dem PKW anreisen: Es stehen wieder zusätzlich Parkplätze am Güterbahnhof an der Scheibenstraße zur Verfügung.

 

Ort : Koeln Datum : 26.09.2015 Rennen : Extras Motiv : Autoschau Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 150926K_08023

 

Boxenstopp – Autoshow und Pferderennen bereits am Samstag

Zahlreiche Autohersteller präsentieren am Samstag ab 11.00 Uhr auf dem gesamten Zuschauergelände der Galopprennbahn ihre neuesten Fahrzeugmodelle.

 

Sportlich steht der Preis des Medienhauses DuMont Rheinland Winterkönigin-Trial (Listen-Rennen, 25.000 Euro, 1500 Meter) im Mittelpunkt, bei dem sich die zweijährigen Stuten ihren Feinschliff für den Preis der Winterkönigin in Baden-Baden holen. Die Favoritenrolle dürfte der von Markus Klug in Köln Rath-Heumar trainierten Stute Saloon Sold   zufallen, aber auch Pemina für den Mülheimer Trainer Jens Hirschberger eilt ein sehr guter Ruf voraus.

Michele Fichtner siegt mit Iringur am 08.05.2016 Renntag in Kšln. Copyright by Marc Ruehl - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zzgl.MwSt), Namensnennung und Beleg, Bank Routing Number: BIC GENODED1PAF, Bank Account Number: IBAN DE04 3706 2600 1201 6180 17, Steuer-Nr.: 203/5266/0306, Ust_Id_Nr.: De 100281417, Zur Gaulshuette 29, 50181 Bedburg, Phone: +49-(0)2272-83351, www.marcruehl.com, info@marcruehl.com, No Model Release, Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. Speichern in Bilddatenbanken oder Vervielfältigung ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

 

Charity Prominenten-Rennen auf Islandponies ein weiteres Highlight Frühes Kommen empfiehlt sich bereits am Samstag, 1. Start 13.35 Uhr. Hier dürfen sich die Besucher auf einen besonderen Leckerbissen für den guten Zweck freuen. Wer wird die Schnellste im Charity Prominenten-Rennen auf Islandponies sein? Mit  u.a. Isabella Neven DuMont und Mara Bergmann steigen dabei Sieg erprobte und hochmotivierte Prominente in den Rennsattel, aber auch Shary Reeves wird mit dabei sein.

Ort : Koeln Datum : 16.05.2016 Rennen : 3 Preis von Graeffker Elektronik und LED-Point Agl.IV (F) - 1.850 m Sieger : Silvery Moon (FR) Reiter : Andrasch Starke Besitzer : Stall Paint Horse Trainer : Mario Hofer Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 160516K_03045 Hinweis: Es liegen keine Abtretungserklaerungen der Persoenlichkeitsrechte der abgebildeten Personen vor !

 

Publikumsliebling Silvery Moon am Samstag

Auf ein Wiedersehen mit dem Schecken Silvery Moon beim Boxenstopp-Renntag können sich die Zuschauer freuen. Das Indianerpferd des Stalles Paint Horse mit eigener Facebook-Seite (Link) kann sich wieder großer Aufmerksamkeit seiner zahlreichen Fans im Weidenpescher Park sicher sein und startet am Samstag in einem Handicap-Rennen bei gutem Boden.

 

jackpot-festival

Jackpot-Festival mit 60.000 € Garantieauszahlung

Lukrative Jackpots werden ebenfalls bei diesem Saisonhöhepunkt des Kölner Turfkalenders ausgeschüttet: Am Samstag gibt es für unsere interessierten Wetter ein beliebtes Viererwettrennen, bei dem garantiert 10.000 Euro inklusive einem Jackpot von 2.500 Euro zu gewinnen sein werden.

 

 

Dieter_Hallervorden_Filmball_Vienna_2015

Hallervorden-Dreh und Politprominenz

Außerdem finden wieder an beiden Renntagen Dreharbeiten mit Dieter Hallervorden zu seinem neuesten Kinofilm „Rock my Heart“ auf der Galopprennbahn statt. Sein Kommen hat auch Wolfgang Bosbach, Mitglied des Deutschen Bundestages, am Sonntag zugesagt.

 

huepfpony-rennen-img_8161

Hüpfpferde-Rennen und Kinderland – die besonderen Attraktionen für unsere kleinen Besucher

Natürlich stehen auch unsere kleinen Gäste wieder im Mittelpunkt. Ob beim Hüpfpferde-Rennen am Sonntag vor den Tribünen mit anschließender Ehrung auf dem Geläuf oder in unserem beliebten Kinderland, das an beiden Renntagen mit vielfältigen Attraktionen lockt. Hier bieten wir von kostenlosem Ponyreiten über Kinderschminken, Hüpfburg, Fußballgolf, Hufeisenwerfen, Wii sowie Ritte auf Mr. Ed, dem elektrischen Pferd, alles, was die Herzen unserer kleinen Besucher höher schlagen lässt und einen unvergesslichen Tag verspricht.

  

Und uns gibt es jetzt auch bei Snapchat https://www.snapchat.com/add/koelngalopp.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 


Rennprogramm Download

rp-koeln_24-9-16-1

Rennablauf

programmablauf-24-09-16

Rennen, Nennungen & Ergebnisse

 

Renntag der Rennbahn-Gastronomie und Dreharbeiten mit Dieter Hallervorden

Bevor es am 24. und 25. September zum Saisonhöhepunkt mit dem viel beachteten „Europa-Meeting“ auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch kommt, lädt am kommenden Dienstagabend der traditionelle Kölner Renntag der Rennbahn-Gastronomie noch einmal zu einer sommerlichen After-Work-Veranstaltung ein. Ab 17.00 Uhr stehen acht Galopprennen bei entspannter Biergartenatmosphäre auf dem abwechslungsreichen Programm, durch das unser beliebter Moderator Ulli Potofski führt.

 

Dreharbeiten mit Dieter Hallervorden

Dieter_Hallervorden_Filmball_Vienna_2015

 

 Nach den Filmaufnahmen für Alarm für Cobra 11 beim vergangenen After-Work-Renntag finden dann auch Dreharbeiten zum neuen Spielfilm „Rock my Heart“ mit Dieter Hallervorden statt. Erzählt wird die Geschichte der 16-jährigen herzkranken Jana, die für Galopptrainer Paul (Dieter Hallervorden) ein besonderes Rennen gewinnen will. Milan Peschel, Anneke Kim Sarnau und Anja Kling sind weitere Hauptdarsteller.

 

Publikumsliebling Silvery Moon am Start

Ort : Koeln Datum : 16.05.2016 Rennen : 3 Preis von Graeffker Elektronik und LED-Point Agl.IV (F) - 1.850 m Sieger : Silvery Moon (FR) Reiter : Andrasch Starke Besitzer : Stall Paint Horse Trainer : Mario Hofer Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 160516K_03045 Hinweis: Es liegen keine Abtretungserklaerungen der Persoenlichkeitsrechte der abgebildeten Personen vor !

 

Vollbringt der einmalige Silvery Moon wieder eine starke Leistung? Schon oft hat der Schecke des Stalles Painted Horse seine zahlreichen Fans im Weidenpescher Park begeistert. Die Chancen, dass der vierbeinige Publikumsliebling erneut auf seinem Lieblingskurs in Weidenpesch eine prominente Rolle spielt, verbessern sich, wenn das Indianerpferd auf gutem Boden trifft. 1850 Meter warten auf den Schecken mit der eigenen Facebook-Seite (https://m.facebook.com/Silvery-Moon-621787744518586/) und seine 10 Gegner im Preis der Sion Kölsch-Preis.

 

Spannung im Championatskampf

Ort : Duesseldorf Datum : 07.08.2016 Rennen : 6 158ter Henkel-Preis der Diana - German Oaks GR.I - Stutenrennen (A) - 2.200 m Sieger : Serienholde Reiter : Eduardo Pedroza Besitzer : Gestuet Wittekindshof Trainer : Andreas Woehler Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 160807D_06052 Hinweis: Es liegen keine Abtretungserklaerungen der Persoenlichkeitsrechte der abgebildeten Personen vor !

 

Lange hat der Kölner Trainer Markus Klug das deutsche Trainer-Championat angeführt. Am vergangenen Wochenende kam es nach dem Sieg von Andreas Wöhlers Stargalopper Protectionist im Großen Preis von Berlin zu einem „Wachwechsel“ im Kampf um die deutsche Trainer-Krone.

 

Auch beim Kölner After-Work-Renntag geht das Duell Wöhler (41 Siege) – Klug (40 Siege) in eine weitere Runde. Die Stallform, nicht zuletzt nach den  Erfolgen mit Isfahan und Serienholde im Deutschen Derby beziehungsweise dem Preis der Diana sprechen für Andreas Wöhler. Spannung ist also am kommenden Dienstag garantiert.

Alle acht Galopprennen werden an diesem Abend auch ins Nachbarland Frankreich live übertragen und sind auch dort bewettbar.

 

Viererwette und Jackpot

 

Selbstverständlich bieten wir unseren Besuchern erneut ein spannendes Viererwett-Rennen an. 10.000 Euro Gewinnausschüttung, inklusive eines Jackpots in Höhe von 2.000 Euro, warten auf die glücklichen Gewinner (4. Rennen, 18.30 Uhr, 1400 Meter).

 

Kölner Renn-Verein jetzt auch auf Instagram

Instagram

 

Der Kölner Renn-Verein ist jetzt auch unter dem Accountnamen „koelngalopp“ auf Instagram vertreten. Dort versorgen wir unsere Follower mit den schönsten Bildern rund um den Kölner Renn-Verein. https://www.instagram.com/koelngalopp/

 

Kulinarische Genüsse rund um den Biergarten im Weidenpescher Park

biergraten-top

 

Abendliche Veranstaltungen im Weidenpescher Park erfreuen sich großer Beliebtheit. Der traditionelle Gastronomie-Renntag bietet diesmal neben acht Galopprennen auch kulinarische Genüsse, u. a. aus dem Smoker-Grill. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Dixieland Band Jazz Gang Cologne, während die „Silvery Moon Fehlersuche“ eine weitere Attraktion im Kinderland bietet. Dabei erhalten unsere kleinen Besucher Siegerpost von Silvery Moon, wenn es Ihnen gelingt, acht versteckte Fehler aufzuspüren.

 

Tickets (ab 10 € inkl. 4 € Wettjetons) sind erhältlich an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Die Veranstaltung am kommenden Dienstag beginnt um 16.30 Uhr, der erste Start der acht Galopprennen erfolgt um 17.00 Uhr.

 

Wir wünschen unseren Besuchern einen erlebnisreichen Aufenthalt und gute Unterhaltung auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.


Video zum Renntag

 


Rennablauf


Rennprogramm Download


 

Ergebnisse

 

 

„Action“ am After-Work-Renntag

Galopprennen und Filmaufnahmen für „Cobra 11“ im Weidenpescher Park

Der Nachwuchs steht bei den Kölner Galopprennen am Montag ab 16.10 Uhr im Blickpunkt der Galoppfans. Lukrative 52.000 Euro gibt es für die neun startberechtigten zweijährigen Pferde im XTiP BBAG Auktionsrennen (5. Rennen, 18.40 Uhr) über 1.300 Meter zu gewinnen. Im vergangenen Jahr ging hier der Stern von Galopperstar Millowitsch auf, am Montag versucht Ming Jung in die Fußstapfen seines großen Bruders zu treten. Markus Klug trainiert neben Ming Jung auch den Röttgener Dia Del Sol, dem ebenfalls ein guter Ruf vorauseilt.

 

Die Favoritenrolle dürfte jedoch an den Lokalmatador Farshad von Darius Racing aus dem Weidenpescher Quartier von Trainer Henk Grewe gehen. Farshads Besitzer hat mit Isfahan unlängst das Deutsche Derby gewinnen können, doch wusste sich der Zweijährige auch bereits mit einem überzeugenden Sieg auf der Heimatbahn für das Auktionsrennen zu empfehlen.

 

Gespannt sein dürfen die Fans außerdem auf das Kölner Comeback von Asterblüte-Stalljockey Andrasch Starke. Im Hauptrennen reitet Starke den Hengst Enjoy Vijay für den Kölner Erfolgstrainer Peter Schiergen.

 

Für die Wetter besonders interessant: Im beliebten Viererwettrennen (3. Rennen, 17.40 Uhr) werden auch wieder garantierte 10.000 Euro ausgeschüttet.

 

Hollywood und RTL auf der Galopprennbahn

Collide Kingsley

Am 4. August kommt mit dem Action-Thriller „Collide“ ein Hollywood-Spektakel in die deutschen Kinos, dessen Dreharbeiten im Jahr 2014 u.a. auch auf der Kölner Galopprennbahn stattgefunden haben. Es ist nicht nur der teuerste in Köln gedrehte Film, sondern er hat auch mit den Oscar-preisgekrönten Schauspielern Anthony Hopkins (Das Schweigen der Lämmer) und Ben Kingsley (Ghandhi) eine bemerkenswerte Besetzung gefunden.

 

Alarm für Cobra 11

Alarm für Cobra 11

Auch beim After-Work-Renntag freut sich der Kölner Renn-Verein, wieder einmal ein  Filmteam von RTL begrüßen zu dürfen. Im Rahmen der beliebten RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“ werden für die Folge „Vaterfreuden“ Szenen mit den beiden Hauptdarstellern  Semir Gerkhan und Ben Jäger live auf der Weidenpescher Rennbahn gedreht. Sendetermin ist der 3. November 2016

 

Die besondere Atmosphäre bei „After-Work“- Renntagen

Acht spannende Galopprennen, kostenloses Fußballgolf für die ganze Familie und ein einladender Biergarten warten auf unsere Besucher. Beste Unterhaltung ist also garantiert, auch die Wetterprognosen sagen sommerliche Temperaturen voraus.

Abendliche Galoppveranstaltungen auf der Weidenpescher Galopprennbahn gelten als Geheimtipp. Die kommenden Renntage am Montag, 1. August  sowie am Dienstag, 23. August (Tag der Rennbahn-Gastronomie) bieten diese besondere Atmosphäre.

Tickets sind erhältlich an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Die Veranstaltung am kommenden Montag beginnt um 16.10 Uhr, der erste Start der acht Galopprennen erfolgt um 16.40 Uhr.

 

Wir wünschen unseren Besuchern einen erlebnisreichen Aufenthalt und gute Unterhaltung auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.

 

Rennablauf

 


Rennprogramm Download

 


Ergebnisse

 

 

Sonntag, 19. Juni 2016 – Alle gegen Derbyfavorit Boscaccio beim 3. Wertungslauf der Champions League

 

Er gilt als das Pferd der Stunde und gleichzeitig als „der“ Favorit für das mit 70.000 Euro dotierte 181. Oppenheim-Union-Rennen am Sonntag, 19. Juni, im Weidenpescher Park. Es ist der 3. Wertungslauf der neu gegründeten German Racing Champions League-Serie, bei dem erstmals die besten dreijährigen Pferde ins Geschehen eingreifen.

Gemeint ist Boscaccio, im Training bei Christian Sprengel in Hannover und bei seinen bisherigen drei Starts noch ungeschlagen. In den Wettmärkten gilt Boscaccio aus der Zucht des Gestüts Fährhof nach seinem überaus leichten Erfolg in einem Listen-Rennen in Hannover als der große Favorit in Deutschlands wichtigster Derbyvorprüfung in Köln.

Und das kommt nicht von ungefähr. „Er präsentiert sich von Start zu Start gesteigert und hat in seiner Karriere noch nichts falsch gemacht. Wir gehen sehr zuversichtlich in die Union, zumal Boscaccio offensichtlich auch jeden Boden kann, das haben wir bei seinen Siegen gesehen“, zeigt sich sein Trainer sehr optimistisch. Besitzer des Hengstes ist eine Besitzergemeinschaft um Reiner Hupe aus Seevetal. Im Sattel von Boscaccio sitzt mit Dennis Schiergen sein ständiger Reiter, der ihn auch im Derby steuern wird.

 

Starke Gegner fordern Boscaccio heraus

 

Ein stark zu beachtender Gegner stellt sich mit Savoir Vivre (Jockey Frederik Tylicki) aus der Bergheimer Trainingszentrale von Jean-Pierre Carvalho vor. Der Stall Ullmann-Galopper hat sogar eine Nennung für den Prix de l‘Arc de Triomphe, eines der bedeutendsten Galopprennen der Welt erhalten. Gespannt sein darf man ebenfalls auf die nicht zu unterschätzenden Cashman (Eduardo Pedroza) und Light of Air (Jozef Bojko) aus dem prominenten Championquartier von Andreas Wöhler.

Neben Parthenius (Trainer Mario Hofer, Krefeld, Jockey Andreas Suborics), einem Bruder von Derbysieger Pastorius, gelten auch Trainer Markus Klugs Hoffnungen Dschingis Secret (Martin Seidl) und El Loco (Adrie de Vries) als chancenreiche Kandidaten. Aus dem Stall von Peter Schiergen wird Bora Rock, geritten von Vinzenz Schiergen, an den Start gehen. Damit kommt es im 181. Oppenheim-Union-Rennen erstmals zu einem direkten Bruder-Duell auf Gruppe – Ebene in Deutschland.

Hier sehen Sie die Einschätzung von Trainer Christian Sprengel zum Favoriten Boscaccio: https://youtu.be/hoYrli_lfxE

 

Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA – Tradition hat einen Namen

 

Bereits seit dem Gründungsjahr des Kölner Renn-Verein 1897 verbindet das Bankhaus Sal. Oppenheim eine gemeinsame Tradition mit dem Kölner Renn-Verein und der Galopprennbahn in Weidenpesch. Für das Bankhaus gehört die Unterstützung des 181. Oppenheim-Union-Rennens auch 2016 zu den Höhepunkten seines sportlich-kulturellen Engagements.

 

Weidenpescher Stutenpreis mit internationaler Note als zweiter Höhepunkt

Mit der Gruppe II-platzierten Rosebay (Trainer Markus Klug), für die sich Stalljockey Adrie de Vries entschieden hat, bewirbt sich die Vorjahresdritte in diesem mit 25.000 Euro dotierten Listenrennen erneut um den Sieg. Stets gefährlich sind auch die möglichen französischen Gäste in Gestalt von Bartavelle (Trainer Henri Alex Pantall) und Fee D‘Artois aus dem Quartier von Jean-Claude Rouget. Wenn Schützenpost (Trainer Jens Hirschberger, Jockey Alexander Pietsch) die lange Pause genutzt hat, dürfte die German 1000 Guineas-Dritte aus dem Vorjahr ebenfalls ein Wort um den Sieg mitsprechen.

 

Premium-Dreierwette und Viererwett-Rennen

 

Eine zusätzliche Attraktivität erfährt das 181. Oppenheim-Union-Rennen dank einer beim Wettpublikum sehr beliebten Premium-Dreierwette mit einer garantierten Gewinnaus-schüttung von 10.000 Euro.

 

Darüber hinaus gibt es zusätzlich ein ebenfalls stark beachtetes Viererwettrennen. Trifft man die ersten vier Pferde in der richtigen Reihenfolge, sind fünf- bis sechsstellige Quoten keine Seltenheit. Garantiert werden hier ebenfalls mindestens 10.000 Euro ausgeschüttet.

 

Hilfreiche Tipps für alle Wetter gibt es um 14.45 Uhr vor dem 3. Rennen bei der Wetterklärung im Führring, die beim Kombinieren der Pferde für Dreier- und Viererwette hilft.

  

Freikarten beim Fußballgolf zu gewinnen

 

Erneut schlagen bei unserem Oppenheim-Union-Renntag besonders die Familienherzen hoch. So können beispielsweise unsere kleinen und großen Besucher beim Fußballgolf ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Auf dem Fußballgolfparcours mit 3 Naturspielbahnen kann man kostenfrei spielen und sich schon mal in EM-Stimmung bringen. Unsere Zuschauer können sich dann am Renntag darin versuchen, eine Bestmarke von 11 Versuchen auf 3 Löchern zu unterbieten. Jedem, dem dieses Kunststück gelingt, winken 2 Freikarten für unseren Renntag am Samstag, 24. September 2016.

 

Fußballgolf auf der Rennbahn entsteht in Kooperation mit dem Team von FuGo Sport&Fun aus Berrendorf bei Köln. (www.fussballgolf-berrendorf.de)

 

Großes Kinderprogramm passend zur EM

 

Das Ausmalen von EM-Trikots und das Basteln von Fan-Schmuck passend zur Fußball-Europameisterschaft dürfte bei den Kids ebenso sehr beliebt sein wie Hüpfburg, Riesenrutsche und kostenloses Ponyreiten, so dass es vor allen Dingen für unsere kleinen Besucher ein unvergesslicher Tag wird.

 

Besonders erwähnenswert ist auch die beliebte Autogrammstunde mit unserem Maskottchen Galoppi. Die Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch bietet gewohnt vielfältige Freizeitgestaltung für die gesamte Familie.

 

Beginn der Veranstaltung ist am Sonntag, 19. Juni, um 13.30 Uhr, das erste von neun Rennen beginnt um 14.00 Uhr. Um 14.10 Uhr gibt es im Führring den Jockey-Check mit den Jockeys Eduardo Pedroza und Dennis Schiergen. Das 181. Oppenheim-Union-Rennen wird um 16.50 Uhr gestartet.

 

Tickets sind erhältlich an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch.

 

 

Montag, 6. Juni 2016 – After-Work-Renntag – Der schnellste Schecke der Welt und Fußballgolf locken nach Weidenpesch

 

Entspannen nach Feierabend heißt das Motto bei unserem nächsten Galopprenntag am kommenden Montag im Weidenpescher Park. Bevor am Sonntag, 19. Juni, im 181. Oppenheim Union-Rennen der aktuelle Derbyfavorit gesucht wird, lädt der Kölner Abendrenntag zu einer gemütlichen After-Work-Veranstaltung nach Weidenpesch ein.

 

Einzigartiger Silvery Moon begeistert die Galoppfans

 

 

Besonders der geplante Start des einmaligen Silvery Moon verdient alle Aufmerksamkeit. Auf seiner Lieblingsbahn im Weidenpescher Park benötigt der Schecke unbedingt gutes Geläuf zur Einstellung seiner Bestform und hat bereits mit zwei beeindruckenden Siegen und zahlreichen Platzierungen seine Fans begeistern können.

 

Das lässt seine große Fangemeinde natürlich mit Optimismus auf den nächsten erfolgreichen Auftritt des Schecken am Montag im Weidenpescher Park blicken, es wäre im Erfolgsfall der dritte Sieg dieses einzigartigen gescheckten Galoppers in Deutschland.

 

Beim Fußballgolf gegen TV-Moderator Ulli Potofski locken tolle Preise

 

Das er nicht nur Beton in den Hüften hat, bewies Sportmoderator Ulli Potofski noch jüngst bei RTLs populärer Tanzshow Let`s Dance, bei der er am kommenden Freitagabend noch einmal das Tanzbein zum Abschied schwingen wird.

 

Beim After-Work-Renntag am Montag im Weidenpescher Park führt der beliebte Sky-Moderator dann nicht nur durch das Programm. Auf der Rennbahn werden an diesem Abend auch Herausforderer ausgelost, die gegen Ulli Potofski und Renn-Vereinspräsident Eckhard Sauren beim erstmals ausgetragenen Fußballgolf antreten werden. Passend zur anstehenden Europameisterschaft erhält der Sieger oder die Siegerin als Hauptgewinn ein EM-Trikot von Jonas Hector.

 

Erstmals wird am 6. Juni ein Fussballgolf Parcours mit drei Naturspielbahnen im Weidenpescher Park aufgebaut. Besucher können an Renntagen kostenfrei spielen und sich schon mal in EM-Stimmung bringen. Fussballgolf auf der Rennbahn entsteht aus einer Kooperation mit dem Team von FuGo Sport&Fun aus Berrendorf bei Köln. (www.fussballgolf-berrendorf.de)

 

Besondere Atmosphäre

 

Abendliche Galopprenntage in Köln-Weidenpesch gelten seit jeher als Geheimtipp. Beim gemütlichen After-Work-Renntag am Montag ist dabei nicht nur für das leibliche Wohl in unserem beliebten Biergarten bestens gesorgt. Der Renntag bietet an diesem Frühsommerabend bei günstigen Wetterprognosen vor allen Dingen eine einladende wie entspannende Atmosphäre.

 

Equidia überträgt Kölner Rennen nach Frankreich

 

Am Montagabend werden übrigens alle Kölner Galopprennen über den französischen Rennsportsender Equidia live nach Frankreich übertragen und können auch dort bewettet werden.

 

Veranstaltungsbeginn am Montag ist um 17.25 Uhr, der erste Start von voraussichtlich acht Rennen erfolgt um 17.55 Uhr.

 

 

Wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch!

 

Ihr Kölner Renn-Verein 1897 e.V.

Ort : Duesseldorf Datum : 03.06.2012 Rennen : Extras Motiv : Uli Potowski Copyright by Klaus-Joerg Tuchel - Siriusweg 16 - 42697 Solingen Telefon ( Fon ) 0049 (0) 212 335925 Fax 0049 (0) 212 2331034 Mobil 0172 256 1954 www.klatuso.com mail@klatuso.com Umsatzsteuer Identifikationsnummer - DE 120923039 Mehrwertsteuersatz 19% Stand 01.01.2007 Bankverbindung : Konto 116806 BLZ 34250000 bei der Stadt-Sparkasse Solingen IBAN : DE76 3425 0000 0000 1168 06 SWIFT-BIC.: SOLSDE33 Bestellnummer : 120603D_10022  _DSC6643