Galopprennen und Filmaufnahmen für „Cobra 11“ im Weidenpescher Park

Der Nachwuchs steht bei den Kölner Galopprennen am Montag ab 16.10 Uhr im Blickpunkt der Galoppfans. Lukrative 52.000 Euro gibt es für die neun startberechtigten zweijährigen Pferde im XTiP BBAG Auktionsrennen (5. Rennen, 18.40 Uhr) über 1.300 Meter zu gewinnen. Im vergangenen Jahr ging hier der Stern von Galopperstar Millowitsch auf, am Montag versucht Ming Jung in die Fußstapfen seines großen Bruders zu treten. Markus Klug trainiert neben Ming Jung auch den Röttgener Dia Del Sol, dem ebenfalls ein guter Ruf vorauseilt.

 

Die Favoritenrolle dürfte jedoch an den Lokalmatador Farshad von Darius Racing aus dem Weidenpescher Quartier von Trainer Henk Grewe gehen. Farshads Besitzer hat mit Isfahan unlängst das Deutsche Derby gewinnen können, doch wusste sich der Zweijährige auch bereits mit einem überzeugenden Sieg auf der Heimatbahn für das Auktionsrennen zu empfehlen.

 

Gespannt sein dürfen die Fans außerdem auf das Kölner Comeback von Asterblüte-Stalljockey Andrasch Starke. Im Hauptrennen reitet Starke den Hengst Enjoy Vijay für den Kölner Erfolgstrainer Peter Schiergen.

 

Für die Wetter besonders interessant: Im beliebten Viererwettrennen (3. Rennen, 17.40 Uhr) werden auch wieder garantierte 10.000 Euro ausgeschüttet.

 

Hollywood und RTL auf der Galopprennbahn

Collide Kingsley

Am 4. August kommt mit dem Action-Thriller „Collide“ ein Hollywood-Spektakel in die deutschen Kinos, dessen Dreharbeiten im Jahr 2014 u.a. auch auf der Kölner Galopprennbahn stattgefunden haben. Es ist nicht nur der teuerste in Köln gedrehte Film, sondern er hat auch mit den Oscar-preisgekrönten Schauspielern Anthony Hopkins (Das Schweigen der Lämmer) und Ben Kingsley (Ghandhi) eine bemerkenswerte Besetzung gefunden.

 

Alarm für Cobra 11

Alarm für Cobra 11

Auch beim After-Work-Renntag freut sich der Kölner Renn-Verein, wieder einmal ein  Filmteam von RTL begrüßen zu dürfen. Im Rahmen der beliebten RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11“ werden für die Folge „Vaterfreuden“ Szenen mit den beiden Hauptdarstellern  Semir Gerkhan und Ben Jäger live auf der Weidenpescher Rennbahn gedreht. Sendetermin ist der 3. November 2016

 

Die besondere Atmosphäre bei „After-Work“- Renntagen

Acht spannende Galopprennen, kostenloses Fußballgolf für die ganze Familie und ein einladender Biergarten warten auf unsere Besucher. Beste Unterhaltung ist also garantiert, auch die Wetterprognosen sagen sommerliche Temperaturen voraus.

Abendliche Galoppveranstaltungen auf der Weidenpescher Galopprennbahn gelten als Geheimtipp. Die kommenden Renntage am Montag, 1. August  sowie am Dienstag, 23. August (Tag der Rennbahn-Gastronomie) bieten diese besondere Atmosphäre.

Tickets sind erhältlich an der Tageskasse oder über die Vorverkaufsstellen von Kölnticket (inkl. VRS-Ausweis), Rennprogramm und aktuelle News gibt es unter www.koeln-galopp.de.

 

Die Veranstaltung am kommenden Montag beginnt um 16.10 Uhr, der erste Start der acht Galopprennen erfolgt um 16.40 Uhr.

 

Wir wünschen unseren Besuchern einen erlebnisreichen Aufenthalt und gute Unterhaltung auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.

 

Rennablauf

 


Rennprogramm Download

 


Ergebnisse

 

 

 

Der Kölner Renn-Verein 1897 e.V. möchte zu dieser Veranstaltung kurz Stellung nehmen:

Diese Veranstaltung wird auf verschiedenen Portalen durch den Veranstalter Run for Fun Fungaroo beworben. Allerdings liegt dem Kölner Renn-Verein bis heute kein gültiger Vertrag vor.

Daher geht er auch davon aus, dass die Veranstaltung nicht stattfinden wird. Nachfragen bitten wir direkt an den Veranstalter zu richten. info@runforfunevent.com

 

 

 

 

 

 Nach der hocherfolgreichen Ben & Jerry`s MOVIE NIGHTS 2016 kündigt sich bereits das nächste Ereignis mit dem Farbgefühle-Festival auf der Galopprennbahn Köln Weidenpesch an.

 

Bereits zum 3. Mal macht die Color Festival World Tour Station auf dem Kölner Hippodrom. Die Veranstaltung findet am Samstag, 23. Juli, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Eintrittstickets sind ab 16,99 Euro erhältlich.

 

Bunt, bunter, Farbgefühle-Festival. Hier werden Menschen zusammengebracht, unabhängig ihrer Gesellschaftsschicht. Es entsteht ein einzigartiges Farbenspektakel, das den Leuten ein fröhliches Beisammensein in einer stimmungsvollen Atmosphäre beschert, abgerundet mit internationalen und deutschlandweit bekannten elektronischen Künstlern.

 

Der Kölner Renn-Verein freut sich ganz besonders, dass diese wunderbare Location der Galopprennbahn wieder einmal Schauplatz einer besonderen Veranstaltung ist.

 

Nach dem Farbgefühle-Festival stehen am Montag, 1. August, dann wieder die Galopper im Mittelpunkt. Bei unserem beliebten After-Work-Renntag mit gemütlicher Biergarten-atmosphäre kommt dann als Höhepunkt das mit 52.000 Euro dotierte XTiP BBAG Auktionsrennen zur Austragung. Veranstaltungsbeginn zu den Galopprennen ist um 16.10 Uhr.

 

Wir wünschen unseren Besuchern ein tolles Festival auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.

 IMG_5068 IMG_5069 IMG_5070 IMG_5072 IMG_5073 IMG_5076 IMG_5077 IMG_5078 IMG_5079 IMG_5080 IMG_5081 IMG_5084

Am Mittwoch, 20. Juli, findet auf der Kölner Galopprennbahn in der Zeit von 19.00 Uhr – 00.00 Uhr die Ben & Jerry`s Movie Nights statt. Der Eintritt ist kostenfrei. https://www.facebook.com/benjerry.de/

 

Im Mittelpunkt steht mit „Ziemlich beste Freunde“ einer der erfolgreichsten Kinofilme der letzten Jahre. Weltweit spielte der Film mit  Francois Cluzet und Omar Sy in den Hauptrollen  mehr  als 426 Mio. Dollar ein. Das Filmprogramm startet nach Sonnenuntergang gegen 22.00 Uhr. Da die Sitzplätze auf den Tribünen begrenzt sind, dürfen unsere Besucher gerne Campingstühle und Decken mitbringen.

 

Der Kölner Renn-Verein freut sich ganz besonders, dass diese wunderbare Location der Galopprennbahn auch für den Zweck des Freilichtkinos bei voraussichtlich guten Wetterbedingungen und sommerlichen Temperaturen genutzt wird.

 

Nach der Ben & Jerry`s Movie Nights stehen am Montag, 1. August, wieder die Galopper im Mittelpunkt. Bei unserem beliebten After-Work-Renntag mit gemütlicher Biergarten-atmosphäre kommt dann als Höhepunkt das mit 52.000 Euro dotierte XTiP BBAG Auktionsrennen zur Austragung. Veranstaltungsbeginn zu den Galopprennen ist um 16.10 Uhr.

 

Wir wünschen unseren Besuchern einen tollen Filmabend auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.

Köln/Hamburg –

Die Derby-Woche in Hamburg wird geprägt von Kölner Pferden.

Die Entdeckung der Saison: Schäng, der vom Kölner Züchter Albert Jörres (auch Präsident des FC Pesch) mit dem Spitznamen des früheren Fortuna Köln-Präsidenten Jean Löring titulierte Hengst gab im Sparkasse Holstein-Cup (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.200 m) auf der Galopprennbahn in Hamburg eine atemberaubende Vorstellung ab, siegte als 73:10-Außenseiter.

Schäng hat jetzt eine ganz große Karriere vor sich.

Am Final-Wochenende soll es krachen

Am Finalwochenende wollen die Kölner die Derby-Woche dann mit großen Triumphen abschließen.

Im Hamburger Stuten-Preis am Samstag (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 15:20 Uhr), sind acht dreijährige Spitzen-Stuten gefordert.

Kasalla ist Stuten-Favoritin

Favoritin hier: Die Kölner Stute Kasalla (Gestüt Röttgen, Jockey Adrie de Vries). Der Kölner Trainer Markus Klug hat neben Kasalla weitere drei Stuten am Start, die allerdings nicht um den Sieg mitreiten dürften.

Sonntag großer Auftritt von Dennis

Am Sonntag steht dann das wichtigste Rennen der deutschen Galoppsaison auf dem Programm. In Hamburg-Horn steigt das 147. Deutsche Derby, der Kampf um die Krone der dreijährigen Pferde.

Es geht über 2400 Meter und insgesamt um ein Preisgeld in Höhe von 650.000 Euro!

Haushoher Favorit ist erneut ein Kölner Dennis Schiergen auf Boscaccio (zuletzt vier Starts, vier Siege). Schiergen (21) studiert in Köln Sportmanagement und will seinen ersten Derby-Sieg feiern und damit die glorreiche Karriere seines Vater Peter Schriergen fortführen.

Übertrumpft er Vater Peter Schiergen?

Und er könnte seinen Vater sogar ein wenig übertrumpfen, denn Peter gelangen fünf Derbysiege als Trainer, aber keiner als Jockey. Für Schiergen und die Besitzer wäre ein Triumph auch finanziell ein Segen: Der Sieger erhält 390 00 Euro und einen Großteil der Züchterprämie von 240.000 Euro. Dem Jockey stehen von der Siegerbörse fünf Prozent zu (knapp 20.000 Euro).

Auch Trainer Klug hat starke Pferde

Die heißesten Gegner kommen vom Gestüt Röttgen: El Loco mit Jockey Adrie de Vries und Dschingis Secret (Martin Seidl).

Dennis: Bruderduell mit Vinzenz

Kurios: Beim Derby kommt es auch zu einem historischen Duell: Erstmals treten Brüder gegeneinander an, denn auch Vinzenz Schiergen (18) reitet mit, Er geht auf Nimrod (Stall Nizza) an den Start.